NAFL v RUMBBL am 18. April 2015 in Ingolstadt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • White Collar


    Am vergangenen Wochenende hieß es zum ersten Mal “NAFL v RUMBBL” in Ingolstadt! KrausesHaar hatte uns freundlicherweise Zugang zur DJK Gaststätte verschafft und wir trafen dort auf unsere 6 Münchener Gegner. Es standen 3 Runden mit den Regeln des kommenden World Cups an und dementsprechend spielte ich Necros.


    Leidendorf Larks

    2 Wight
    2 Werewolf
    2 Ghoul
    2 Flesh Golem
    4 Zombie
    2 RR
    1 Cheer
    1 Assi


    Diese Aufstellung hat sich bewährt und wird von mir auch in Lucca gespielt werden. Lediglich bei den Skills kann sich noch was ändern.


    ----------------------------------------------------------------------


    Spiel 1 gegen Candex (Dark Elf) 2:1 (TD) 4:1 (CAS)
    - 2x Guard auf Wight, 2x Block auf Werewolf, Leader auf Zombie (Double) -


    Ich bekam die Offense, nahm aber 2 Runden den Ball nicht auf. Schon musste ich das Break hinnehmen und lag 0:1 zurück. Zu meinem Glück liefen die Rüstungswürfe wesentlich besser und ich konnte Candex schnell 3 Leute rausstellen. Darunter waren 2 Blitzer, aber er konnte nie den Apo nehmen, weil ich immer die 4X oder mehr beim Casualty Roll würfelte. Gegen das dezimierte und nur mit stumpfen Waffen kämpfende Team meines Gegners konnte ich noch vor der Halbzeit ausgleichen und in Hälfte 2 breaken.


    Spiel 2 gegen Candlejack (Skaven) 1:2 (TD) 2:2 (CAS)
    - 2x Block auf Flesh Golem -


    Ich wieder mit der ersten Offense. Candle dezimierte mich schneller als ich ihn und so konnte ich zwar scoren, musste dies aber früher als geplant tun. Candle hatte 2 oder 3 Züge Zeit zum Ausgleich und nutzte die. In Hälfte 2 spielte ich wieder in Unterzahl, so dass ich auch keinen Druck mehr auf den Ball ausüben konnte. So bekam mein Gegner die Gelegenheit, das 2:1 spät zu erzielen.


    Spiel 3 gegen Lichemaster (Chaos Dwarf) 2:0 (TD) 0:0 (CAS)
    - Sure Hands auf Ghoul, Tackle auf Ghoul -


    Schade, mein Tackle konnte ich nicht einsetzen. Wieder war ich zuerst in der Offense, musste aber relativ früh scoren. War jedoch kein Problem, da ich einen Bullen KO schlagen konnte und die Bedrohung durch den anderen ausschalten konnte. 1:0 zur Halbzeit. In Liches Offense kam er überhaupt nicht vorwärts und musste mehrfach mit Ballträger und anderen Hogoblins dodgen. Als das einmal schief ging, holte ich mir die Pille. Das Lamentieren meines Gegners über Blood Bowl im Allgemeinen und die Necros im Besonderen ignorierte ich und stallte das 2:0 runter.


    ----------------------------------------------------------------------


    Insgesamt: 2 Siege, 0 Unentschieden, 1 Niederlage, 5:3 TD, 6:3 CAS, Platz 3 von 12, 8,5:9,5 gegen RUMBBL verloren


    Fazit NAFL v RUMBBL: Lichemaster hatte eine tolle Idee mit dem Ligaduell und ich bin froh, dass es im 2. Anlauf geklappt hat. Der Tag war sehr vergnüglich, sehr spannend und die Münchener können sich sicher sein, dass wir 2016 oder 2017 mit einer Forderung auf sie zukommen werden. Danke an Liche für Idee und Trophys, danke an Krausi für die Location und danke an alle Mitspieler!


    Fazit Necromantic für den World Cup: Die Routine kommt langsam. Zumindest habe ich die meiste Zeit einen Plan, was ich mit meinem Team anfangen will. Bei den Skills gibt es noch viele Fragezeichen. Ich weiß noch überhaupt nicht, was ich den Ghoulen geben soll, außerdem ist die Reihenfolge der Skills für mich noch ungeklärt.

    Und da gibt es noch die Möglichkeit, einen Block+Mighty Blow Wolf zu basteln. Allerdings müsste ich dafür den Wolf an Tag 1 ohne Skill und an Tag 2 nur mit Mighty Blow durchschleppen. Trotzdem verlockend ….


    Hier meine Fotos: flickr.com/photos/thorsten_michel/sets/72157652064461121/
  • Ein Ghoule auf jeden Fall sure hands, der andere block oder wer es aggressiver mag - wrestle. Mit Wolf kann man auf das tackle verzichten, frenzy ist das neue Tackle. das war auf jeden Fall 2010 so... Außerdem wird jeder mit block den Ghoule blitzen, AV7 und kein regeneration. Der mit sh steht im Käfig aber der andere???

    Warum darf der mighty blow Wolf an Tag eins keinen Skill haben?
    Es ist ein Spiel, wovon wir sprechen. Und man kann das Spiel nicht gewinnen. Nur spielen.

    S/U/N
    10/4/2 zueletzt 2:1 Necros : WE/Big_Be (Liga)
    davon Tuniere 7/4/1

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von miko ()

  • Ergänzung: der gestackte Skill an Tag 3 darf kein Double sein, also muss dies Block sein. Der Wolf muss also 6 Spiele lang ohne Block rumlaufen. Mighty Blow könnte er auch schon an Tag 1 bekommen, allerdings müsste ich in diesem Fall den 2. Double (bei mir momentan Leader) auf Tag 2 verschieben.

    Wahrscheinlich werde ich beim nächsten Test einfach beiden Ghoulen Block geben und das testen. Sure Hands finde ich inzwischen verschwendet, ganz oft braucht man es nicht. Der Tackle Ghoul blitzt nicht, das machen die Wölfe (dank Frenzy). Der Ghoul ist eher dazu da, Laufwege zuzumachen, und Spieler zu binden. Spieler, die das betrifft (Skinks, Gutter Runner, Wood Elf Catcher) werden den Ghoul eher nicht blitzen. Deshalb hält er einigermaßen durch.