Big Boys Battle VI. - Einer für alle, alle für einen - 30. Mai 2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Big Boys Battle VI. - Einer für alle, alle für einen - 30. Mai 2019

      Wieder einmal in den Aussenbezirken der Munich Rumbbl jährt sich der

      Big Boys Battle

      zum 6. Mal - Einer für Alle, Alle für Einen!

      30.Mai 2019 in Dornbirn (oder irgendwo im Bodenseebereich)

      diesmal nur 3 Spiele, aber dafür als Teamevent.

      Terminplan
      9:00-10:00 Registrierung
      10:00-12:30 Spiel 1
      13:00-15:30 Spiel 2
      16:00-18:30 Spiel 3
      19:00 Siegerehrung:
      ca. 20:00 Turnier-Ende

      Turnier-Regeln

      Das Turnier wir als Mannschafts-Turnier mit 3 Spielen durchgeführt. Jede Mannschaft besteht aus 4 Trainern und deren Teams. Falls sich weniger
      als 4 Teams anmelden wird das Turnier als Einzelspieler Turnier gespielt. Falls sich Einzelspieler anmelden werden sie vom Organisator zu einer Mannschaft zusammengestellt. Falls sich eine ungerade Anzahl von Mannschaften anmeldet spielen die drei letztplatzierten einen Dreier nach einer vorher festgelegten Kombination.

      Es wird vollkommen nach den Regeln des World Cup IV gespielt. Wobei das erste Spiel mit dem Budget von Tag 1 gespielt, Spiel nach mit dem Budget von Tag 2 und Spiel 3 mit dem Budget von Tag 3. Infos zu den Regeln findet man auf www.nafworldcup.sbbm-turniere.com

      Besonderheiten und Abweichungen von den World Cup Regeln sind wie folgt:

      • Der Total Tier der Mannschaft darf nicht unter 8 liegen. Es müssen vier unterschiedliche Rassen in jeder Mannschaft sein.

      • Alle Coaches müssen mit die Spiele mit drei unterschiedlichen Teams spielen. Wer mit welchem Team spielt entscheidet die Mannschaft intern und wird erst mit der Bekanntgabe der Paarungen vor jeder Runde
      festgelegt.

      • Die Reihenfolge der Teams in den Runden 2 und 3 wird auf Basis der Performance des Teams im Turniers und nicht des Coaches festgelegt.

      • Bemalte Teams erhalten einen Punktebonus

      •Die 4 Minuten Turn Regel gilt grundsätzlich nicht. Es gibt nach 2 Stunden Spielzeit einen Hinweis, dass rigoros nach 2½ h Spielzeit abgebrochen wird (auch mitten im Turn). Es wird empfohlen eine Schachuhr
      per Handy-App mitzubringen und seine eigene Spielzeit zu kontrollieren.

      Alle Infos wie gehabt auf der Webseite
      www.biboba.de