[Shadespire] Allgemeines

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mal ne Frage in die Zukunft: was denkt ihr, wie das Spiel weitergeht?

      Es heißt ja: "Warhammer Underworlds: Shadespire" und die Webseite heißt warhammerunderworlds.com/ - das lässt darauf schließen, dass es in Zukunft ein oder mehrere weitere "Warhammer Underworlds: xxx" geben könnte.

      Auch das Symbol auf den Karten vor der laufenden Nummer lässt darauf schließen. Es sieht aus wie ein Glasturm / Spiegelturm - Shadespire eben. Auch kann man sehen, dass die Gesamt-Anzahl der Karten auf 437 begrenzt ist. Das heißt, GW weiß schon genau, wann Shadespire "fertig" ist.

      Aber was kommt danach, falls das Spiel Erfolg haben sollte?

      Meine Meinung: Shadespire wird 6 Fraktionen bekommen, die auch schon vorgestellt sind und im Regelbuch erwähnt werden. Es folgen noch Skelette, Orks, Slayer und Skaven. Wenn in jeder Erweiterung 60 Karten drin sind, haut das kartenmäßig nicht ganz hin, aber vielleicht kommen ja noch Kartenbooster einzeln.

      Danach wird der Hintergrund weitergehen, die Banden finden endlich einen Weg, um aus Shadespire rauszukommen, blabla, und es erscheint ein neues Spiel mit kompatiblen Regeln und Karten, das in einem anderen Setting spielt. Ich tippe mal auf "Warhammer Underworlds: Wald ohne Wiederkehr". Da kommen dann die Seraphon, die Sylvaneth, Beastmen, Dämonen, etc.

      Die Karten wird man kombinieren können, auf Turnieren könnte man die erlaubten Karten auf einen bestimmten Zyklus beschränken, wie bei Magic auch.

      Was denkt ihr?
    • Prince schrieb:

      Es heißt ja: "Warhammer Underworlds: Shadespire" und die Webseite heißt warhammerunderworlds.com/ - das lässt darauf schließen, dass es in Zukunft ein oder mehrere weitere "Warhammer Underworlds: xxx" geben könnte.


      Ja, könnte ich mir auch gut vorstellen. Wobei ja dieser Namensgebungs- Trend bei GW momentan auch in anderen Spielen zu erkennen ist. "Shadow War: Armageddon" beispielsweise. Oder "Necromunda: Underhive Wars".

      Prince schrieb:

      Meine Meinung: Shadespire wird 6 Fraktionen bekommen, die auch schon vorgestellt sind und im Regelbuch erwähnt werden


      Ich denke dass mit dieser Version schon mehr als 6 Fraktionen erscheinen werden. In einem Interview habe ich einmal gehört, dass sie Fraktionen veröffentlichen wollen, die man in Age of Sigmar bisher noch nicht gesehen hat.
      Wobei das natürlich auch in deiner Theorie möglich wäre. Egal was passiert: Ich bin auf jeden Fall gespannt :)
    • Ich denke mal die anderen Karten wird es vielleicht auf Events geben (einige wenige) und wahrscheinlich den Rest irgendwo zum kaufen oder doch irgendwie in den Packs. Es gibt ja 8 Fraktionen (2 doppelt aber selbst da wird es denke ich 2 verschieden für die geben) und soviel ich jetzt mitbekommen habe 29 Fraktionskarten. Somit sind 232 von 437 Karten Fraktionsspezifisch. Dann bleiben noch 205 generische Karten übrig.

      Wenn sich das mal ausrechnet, hat man für seinen Deckbau 234 Karten zur Auswahl
      um sich ein 32 Karten-Deck zu basteln.


      Ich denke das jetzt erstmal nur die 8 Fraktionen kommen werden und GW schaut dann mal wie es läuft und wird dann wohl jährlich dazu Neuerungen bringen, bis es sich nichtmehr rechnet. Ich denke übrigens nicht das die einen Ausweg finden werden, wie erklären die das denn sonst mit dem auferstehen der Charaktere? ^^
      :thumbsup: Noris Divisionsmeister 2018 :thumbsup:
    • Also meine Theorie ist das sie die 6 Banden die im Regelbuch näher beschrieben sind auf jeden Fall fertig in der Schublade liegen haben. Auf Seite 6 im Regel heft sind 8 Fraktionen zu sehen. Die auch im Fluff erwähnt werden.

      Alles andere wird sich mit Erfolg oder Misserfolg des Spiels weiterentwickeln.

      Evtl. Wird es auch noch mal andere Spielpläne geben da ja durch die Blockierten Felder Taktiken möglich sind.
      Pile of Shame: 118 unbemalte Miniaturen (it´s a pile)

      2018 bemalt: 48
      2017 bemalt: 61

      Meine Projekte unter bigbe.ddns.net/photo
    • Wenn du Seite 6 im Regelheft genau anschaust sieht man, dass die zweiten Bilder der StormCast bzw. der Khorne nicht mit dem Startset übereinstimmen.

      Wenn ich mich jetzt nicht verschaut habe sind im Startset alle gemeinsamen Karten zweimal drin, oda? Das würde ja auch heißen, dass man aus dem Startset ohne Probleme eine Fraktion komplett mit den Karten verkaufen kann.
      Pile of Shame: 118 unbemalte Miniaturen (it´s a pile)

      2018 bemalt: 48
      2017 bemalt: 61

      Meine Projekte unter bigbe.ddns.net/photo
    • Das Bild im Regelbuch kenne ich, aber ob man daraus schließen kann, dass 8 Fraktionen erscheinen sollen, ist doch etwas gewagt, oder?

      Ich fände eine 2. Khorne und eine 2. Sigmarine Bande auch etwas redundant. Ausschließen möchte ich es nicht, denn GW hat ja gezeigt, dass sie bei AoS ganz stark auf die beiden Fraktionen setzen.

      Lassen wir uns überraschen. Ich freu mich jedenfalls schon sehr auf die hoffentlich tollen Spiele heute Abend! :nafl-springen:
    • Haben unsere beiden Partien hinter uns. War sehr lustig mit @Cliquer auch wenn wir länger gebraucht haben, als die angegebene Zeit. ^^ Stormcast wird definitiv öfters gespielt und auch zuerst bemalt.

      Partien gingen 11 zu 6 für Khorne und 7 zu 6 für Stormcast aus. Bilder hab ich leider keine gemacht, aber die Minis wären ja eh unbemalt gewesen. :P
      :thumbsup: Noris Divisionsmeister 2018 :thumbsup:
    • @Cliquer gerade durch FB drauf aufmerksam geworden. Man darf sehr wohl öfters attackieren, man darf nur eine Angriffsaktion (bewegen + Angriff) einmal durchführen. Ich kann mich also zum Beispiel bewegen und in Verteidigungsstellung begeben und mit den anderen 3 Aktionen angreifen (wenn mein Kämpfer solange überlebt). Das ist eine etwas ungünstige Übersetzungs in deutsche mit Attacke und Angriffsaktion.
      :thumbsup: Noris Divisionsmeister 2018 :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Swarley ()

    • Mit dem ersten Satz hast du recht, aber danach bringst du einiges durcheinander.

      Wenn du dich bewegst und in Verteidigungsstellung gehst, hast du nur noch 2 Aktivierungen übrig, nicht 3. (Insgesamt sind es 4 Aktivierungen, Bewegen und Verteidigungsstellung verbraucht jeweils eine, also bleiben noch 2). Und mit denen kannst du nicht noch angreifen (zumindest nicht mit dem gleichen Modell), sondern nur attackieren.
    • Premiere!


      Endlich war es so weit - @Ugolch und ich konnten Shadespire ausprobieren. Die Figuren hatten wir ja schon länger bemalt und nun durften sie auch aufs Schlachtfeld und den Gegner verkloppen. Ich spielte den gesamten Abend meine Khornies, Uwe die Sigmarines. Wir konstruierten keine Decks, sondern nahmen einfach die Decks aus dem Grundspiel. Das ging schneller und wir wussten ja ohnehin nicht, was uns erwartete.

      In Spiel 1 lief ich einfach Vollgas nach vorne. Das mache ich immer so, wenn ich ein neues Spiel ausprobiere. Ich laufe nach vorne und kucke, was passiert. Offenbar habe ich damit genau die beste Khorne-Taktik erwischt, denn dieses Spiel gewann ich sehr souverän mit 13:2.

      Danach wollte ich das Gegenteil spielen, war vorsichtig und wollte die Blechdosen in die Falle locken. Aber ohne tote Gegner gab es keinen Ruhm und ohne Ruhm keine Aufwertungen. So verlor ich das etwas unspektakuläre Spiel am Ende 4:7.

      In Spiel 3 übernahm @big_be das Ruder bei den Sigmarines und ging schnell in Führung. Mit einigen guten Missionskarten konnte ich mich wieder herankämpfen und hätte sogar die Siegchance gehabt, aber eine gute Krit-Verteidigung ließ einen Sigmarine am Leben, der eigentlich hätte sterben müssen und so ging das Spiel trotz vieler Tie-Breaker, die in den Regeln erwähnt werden, tatsächlich 6:6 Unentschieden aus.

      Im letzten Spiel des Abends war Uwe wieder mein Gegner. Ich spielte wie beim ersten Mal und ging gleich in Front, konnte meine Kämpfer aufwerten und stand sehr gut da. Dann ließ der weibliche Sigmarine eine Runde lang all meine Attacken mit Krit-Verteidigungen an sich abprallen (3 Stück!) und so musste ich mich knapp 7:8 geschlagen geben. Sehr spannend!


      Fazit: Nett. Ein gutes Spiel für zwischendurch. Richtig euphorisch bin ich nicht, dazu hat es noch an zu vielen Stellen gezwickt. Einige ärgerliche Fehler hätte man in der Spieleentwicklung durchaus bemerken müssen und abstellen können. Ich mache am besten eine kleine Liste mit positiven und negativen Sachen, die mir aufgefallen sind:

      Positiv:
      - actionreich, es passiert richtig was
      - schöne Minis, schöne Materialien
      - spektakulär, weil ein einziger Schlag einen Gegner töten kann und eine einzige kritische Verteidigung alles zunichte machen kann
      - man kann auf viele verschiedene Arten Siegespunkte erzielen
      . die Spiele sind, wenn man sich nicht dämlich anstellt, bis zum Ende spannend
      - die Eigenheiten der Fraktionen (wir kennen nur 2) sind im Spiel erkennbar, das Flair kommt gut rüber
      - trotzdem scheinen die beiden Fraktionen gebalancet
      - Deckbuilding wird bestimmt im Lauf der Zeit sehr interessant; momentan gibt es zwar noch nicht so viele Karten, aber das wird sich ja noch ändern
      - das Spiel ist angenehm klein und hat eine überschaubare Anzahl an Minis; da kann jeder Hobbyist für wenig Mühe und Geld einsteigen
      - Die Vermischung von Victory Points und Momentum, die man von Guild Ball kennt, zu einer einzigen Ressource, ist sehr elegant gelöst. Wer beide Spiele kennt wird wissen, was ich meine.

      Negativ:
      - es ist entgegen der Ankündigungen seeehr glücksabhängig; man muss die richtigen Kraftkarten ziehen, man muss die richtigen Missionskarten ziehen, man muss v.a. in den Runden 2+3 die Ini gewinnen und dann hat man ja auch noch die Würfel, die dank der Regel mit den Kritischen Treffern auch ziemlich unberechenbar sind; ich hatte mir das Spiel deutlich taktischer vorgestellt.
      - dafür, dass die Sache so glücksabhängig ist, dauert es doch ungewöhnlich lange; 45 Minuten muss man für eine Partie schon rechnen. Best of 3 in 60 Minuten halte ich für illusorisch, selbst wenn man routinierter ist.

      Doofe Kleinigkeiten:
      - die Initiativewürfe sind nervtötend; man braucht 4-5 Anläufe, bis endlich einer gewinnt, weil man ständig Gleichstand hat; für die Zukunft schlage ich vor, dass einfach jeder einen W6 mitbringt (damit kann man alle Ini-Würfe bis auf einen im Spiel ersetzen)
      - Man spielt teilweise 3-4 Aufwertungskarten auf eine Figur - so weit, so gut. Leider sind die Aufwertungskarten so schlecht designt, dass der Name und der Effekt der Karte irgendwo in der Mitte der Karte steht. D.h. man kann die Karte nicht drunterschieben, sondern muss quasi die komplette Karte hinlegen, damit man Name und Effekt überhaupt sieht. Dabei wäre die Lösung sehr einfach gewesen: einfach den Namen der Karte ganz oben auf die Karte drucken. Oder eine Kurzbeschreibung des Effekts (z.B. +1 Schaden) in die erste oder letzte Zeile der Karte drucken.
      - Im Eifer des Gefechts vergisst man manchmal, in welcher der 3 Runde man gerade ist. Da wäre eine Möglichkeit, auch die Runden zu zählen, cool gewesen. Vielleicht mache ich ein kleines Board, mit dem man Runden und Aktivierungen zählen kann.

      Insgesamt war der Abend schon cool. Allerdings bin ich mit anderen Erwartungen rangegangen. Ich dachte, er wäre ein taktischeres und damit "ernsteres" Spiel. Davon muss ich mich verabschieden, es ist ein Spiel, bei dem man nicht zu viel denken, sondern einfach drauflos spielen sollte. Vielleicht gehts dann auch schneller.

      Ich werde mir jetzt auf jeden Fall noch die beiden neuen Boxen kaufen, damit ich eine Auswahl aus mehr Karten und 4 Fraktionen habe. Danach werde ich beurteilen, ob ich das Spiel weiter verfolge.

      Danke an meine beiden Gegner für die ersten Spiele!
    • Hab doch jetzt schon angefangen zu malen, heisst aber auch sie müssen bis Dienstag Abend fertig sein, oder sie stehen erstmal nur halbfertig rum bis ich Zeit nach den jeweiligen Blöcken habe. ^^

      nafl.de/index.php/Attachment/5…a2660fb376b718c4fc431cdd2
      Bilder
      • F1246F70-CC50-40D4-BA4E-274CAA3E1EFD.jpeg

        992,48 kB, 3.163×990, 31 mal angesehen
      :thumbsup: Noris Divisionsmeister 2018 :thumbsup: