[ASBH] Spielberichte

    • [ASBH] Spielberichte

      HI zusammen,

      gestern war @Addico bei mir zu Gast und wir spielten zwei Partien Advanced Song of Blades and Heroes (ASOBH).

      1. Szenario: "Durchbruch"
      Das Scenario schlug Addico vor. Das Szenario sah so aus, dass der Anführer der Angreifer (in der Fall der Orkboss) über ein ca. 30 cm breites Fenster in der Aufstellungszone des Verteitigers entkommen musste. Wir einigten uns darauf, dass der Verteidiger (meine Bretonen) ihre gesamte Spielfeldhälfte als Aufstellungszone nutzen konnten, während die Orks vom Strand (meine Platte ist eine Halbinsel) an Land marschiert kamen.

      Leider habe ich vom ersten Spiel keine Photos. Addicos Orks bewegten sich in einem großen Mob (Lead from the Front auf den Orkboss) vorwärts und schlugen meine Infanteristen zusammen. Da es hier zu einem Gruesome Kill kam, lief der Rest meiner Bretonen vom Tisch. Spiel vorbei. Das Trait Coward auf den Landsknechten ist echt hart... wenn kein Leader in der Nähe ist, dann laufen sie bei der erstbesten Gelegenheit davon (genauso habe ich es mir vorgestellt).

      2. Szenario: "Schatzsuche"
      Dieses Szenario entnahmen wir dem Freebooters Fate Regelbuch. Es werden vier Schatzmarker innerhalb von 10 cm der Spielfelddiagonalen aufgestellt, von denen einer den Schatz enthält, und drei Fallen.
      Sonderregeln für die Schatzmarker:
      • Schatz öffnen: 1 Aktion aufwänden und einen Quality Check machen.
      • Schatz tragen: Normale Bewegung, allerdings um 1 Bewegungsreichweite kürzer (bis maximal Short)
      • Fallen: 1 Attacke mit C2 gegen den Charakter, der die Kiste öffnet.
      • Der Charakter, der den Schatz trägt, wird Steadfast (d.h. +1 auf alle Moralwerttests)
      Hier die Aufstellung:
      [img]http://nafl.de/gallery/userImages/88/1786-88add74b.jpg[/img]

      Der Orkmob bewegte sich entlang der Ruinen in der Mitte in Richtung der Bretonen. Der Faherende Ritter ritt nach links zu dem Schatz, während sich der Ork-Schamabe und -Berserker auf die vom Photo aus gesehen rechte Seite bewegten. Natürlich (wie könnte es auch anders sein) war der Schatz in der Kiste ganz rechts außen...
      [img]http://nafl.de/gallery/userImages/06/1787-06be5d74.jpg[/img]

      Die "Nachhut" der Orks wartet darauf, dass sie endlich mal die Aktivierungen schaffen um sich von der Landspitze wegzubewegen. Addico schaffte es mehrere Runden lang nicht, die Bogenschützen dort wegzubekommen...nur der Schamane und der Berserker waren etwas erfolgreicher.
      [img]http://nafl.de/gallery/userImages/a9/1785-a92f8acb.jpg[/img]

      Insgesamt stellte es sich für alle als ziemlich Herausforderung dar, die blöden Kisten aufzumachen... nicht die Orks stellten sich ziemlich dämlich an, auch der Questritter hatte seine liebe Mühe... aber so hatten die Orks wenigstens was zu tun!
      [img]http://nafl.de/gallery/userImages/a8/1788-a81fd80a.jpg[/img]

      Die bretonischen Bogenschützen versuchten immer wieder, mit einzelnen Schüssen und konzentrierten Salven die Orks zu bekämpfen. Einige gingen dabei auch zu Boden, aber der entscheidende Schuss gelang dann doch immer nicht.
      [img]http://nafl.de/gallery/userImages/c4/1790-c475b6e5.jpg[/img]

      Nachdem dann drei Kisten geöffnet waren, nutzte ich die Schnelligkeit meiner Reiter um in Richtung der vierten Schatzkiste zu reiten. Es entbrannte ein Kampf zwischen den Rittern und dem Schamanen und Berserker.
      [img]http://nafl.de/gallery/userImages/e2/1793-e2a4512a.jpg[/img]

      Der Schamane und der Berserker konnten besiegt werden, und der Questritter schnappte sich den Schatz. Leider waren in der Mitte meine Landsknechte ziemlich zerstreut, und wurden von den Orks niedergemacht... deshalb wurde ein Moraltest fälig, und weil der Ritter diesen verpatzte lief der mit dem Schatz davon. Im Anschluss musste die ganze Band testen weil der Leader vom Tisch gelaufen war, und so lief auch der ganze Rest der Bretonen vom Tisch. Feiglinge halt!

      Fazit: Die Szenarien waren beide sehr spannend. Intensiv diskutierten wir auch unsere Listen, und bei beiden gab es Optimierungspotenzial. Ich glaube, so langsam wird die Bretonenliste rund.
      Trainer von Totentanz Inghoulstadt - einer fröhlichen Truppe... :D
    • Die Reiter haben halt Long Move, d.h. die brauchen gar nicht sooo nahe am Rand zu stehen.

      Die Landsknechte haben halt nur Q4 und Coward, da laufen sie auch weit, oder (bei drei Misserfolgen) schnell vom Tisch. Ich habe gestern mit Addico festgestellt, dass eine Standarte hier sehr helfen würde.
      Trainer von Totentanz Inghoulstadt - einer fröhlichen Truppe... :D