Spike! Magazine Showdown

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Spike! Magazine Showdown

      Die NAF hat 2015 angefangen auch offizielle Turniere auf FUMBBL auszurichten, bekannt als die NAF Online Tournaments. Im Folgenden möchte ich etwas über meine Teilnahme an einem der Turniere berichten.

      Der Spike! Magazine Showdown kooperiert hierbei mit einem der Major Tournaments der NAF, dem Spike der jährlich in Kanada stattfindet. So gibt es als Preis für den ersten Platz immerhin Gratiseintritt zu einem Spike (man muss nicht direkt dieses Jahr gehen), das sind immerhin 50 Dollar. Der Runner Up, der beste Stunty und ein zufälliger Coach mit Tier 2 oder 3 Team werden außerdem noch Tournament Goodies erhalten.

      Eher durch Zufall habe ich noch das Turnier entdeckt. Vor ca. einer Stunde war Anmeldeschluss und ich habe mir in aller Eile noch ein Goblinteam erstellt. Stunty Trophy, die Doom Diver Devilz kommen um dich zu ergattern!

      Die Regeln sind jedoch etwas anders im Gegensatz zu dem was man hier so kennt. Während man noch keine Neuerungen feststellt, wenn es darum geht, dass 6 Spiele im Schweizer Format gespielt werden und auch nachvollziehbar ist, dass man jeweils eine Woche Zeit hat pro Spiel, da es ein Onlineturnier ist, wird es interessanter wenn man erfährt, dass Teams mit 1.200.000 gc gebaut werden, 6 Skills (davon 2 Doubles) vor Runde 1 vergeben werden und man Starplayer von seinem Budget anheuern kann.

      Wen es interessiert, der kann die ausführlichen Regeln hier als PDF finden.


      Wie schon geschrieben, habe ich das Team eher hektisch erstellt und mir keine all zu großen Gedanken über die Möglichkeiten der Starplayer gemacht. Somit schaut mein Team wie folgt aus:

      Doom Diver Devilz

      [img]https://fumbbl.com/i/489844[/img]

      Anzahl
      PositionSkill
      2
      Troll
      Guard, Guard
      1
      Fanatic

      1
      Pogoer
      Wrestle
      1
      Bombardier
      Hail Mary Pass
      1
      Looney
      Dodge
      9
      Goblin
      Catch
      4
      RRs

      1
      FF

      3
      Bribes



      Man sieht schon, die Starplayer habe ich mehr oder weniger außer Acht gelassen, einfach nicht darüber nachgedacht. Genau diese kommen aber doch sehr gerne zum Einsatz. So sind z. B. Candlejacks Untote mit Hack Enslash unterwegs, ein Necromatic Team mit Wilhelm Chaney, usw. Da hätte ich mir mit den Goblins vielleicht auch Gedanken über Nobbla Blackwart machen können.

      Gedanken die sich mein erstes Matchup definitiv gemacht hat. Wie es das Schicksal so will trete ich als erstes gegen ein anderes Goblinteam an (YEAH!) und dessen Coach setzt stark auf Stars, da sind es nicht nur drei Bribes wie bei mir sondern zusätzlich noch Nobbla und Fungus. Das wird ein blutiges Spiel!

      Wer zuschauen möchte bei meiner ersten Partie kann morgen Abend um 20 Uhr auf FUMBBL vorbei schauen!
      What doesn't kill you, gives you XP.
    • Runde 1 gegen Goblins

      Bei schönem Wetter geht es gegen Goblins zu denen ich den Ball kicke. Mein Gegner bringt Nobbla, Fungus und 3 Bribes mit, dafür jedoch keinen Pogoer oder Roster-Fanatic.

      Der erste Fehler beginnt bei meiner Aufstellung. Troll - Goblin - Troll kompakt an die Line. Gegen einen Fanatic. Hervorragend, Lars, spielst wohl das erste Mal gegen Goblins, was? Und so blockt dieser auch direkt meinen Troll um der mit einer CAS vom Feld geht, jedoch regeneriert. Nobbla blitzt meine eigene Kettensäge und diese geht ebenfalls verletzt vom Feld. Autsch, das ist ein übler Start!

      Ich kann den Fanatic daraufhin zwar umblocken, doch viel mehr geschieht nicht. Währenddessen bewegt sich mein Gegner im Käfig das Feld runter und Nobbla bewegt sich auf meinen Bomber zu. Die HMP Bombe muss auf den Käfig, dabei geht jedoch einer meiner eigenen Goblins KO vom Feld und der Zug ist vorbei.

      Nobbla zersägt meinen Bomber, ich kann daraufhin mit einem glücklichen TTM jedoch die Ecke des Käfigs umknocken, ein paar Dodges später kann mein Wrestle Pogoer den Ballträger mit zwei Würfeln umpowen, der Ball scattert jedoch unglücklich. Mein Gegner spielt weiter sehr sicher und nimmt den Ball auf. Ein weiterer Goblin wird geworfen, die Animation sieht sehr gut aus, bis der Goblin dann jedoch über den Ballträger hinweg in die Crowd fliegt. Verdammt! Ein weiterer 2 Würfel Block geling mit trotzdem, nach RR wieder mit POW.

      Doch ich bin bereits zu sehr in Unterzahl, mein Gegner kann ganz geschmeidig den Ball aufnehmen und in Zug 5 zum TD laufen.

      Nächster Drive, nun wird der Spieß umgedreht. Der eine Troll blockt einen Goblin KO, der andere blockt einen weiteren Goblin in die CAS Box, mein Fanatic legt die Höllentour zurück und wirbelt sich zum drei Felder entfernten Nobbla, ein GFI, ein Block, ein Pow, eine CAS und Nobbla ist weg vom Fenster. Hallelujah! Nun ja, der Fanatic geht dafür dann auch prompt vom Feld, aber das war es wert.

      Ich kämpfe mich vor, habe Glück bei den Bomben meines Gegners und versuche dann einen Wurf, aufgrund schlechten Stellungsspiels meinerseits ist der jedoch erst mal nicht mehr drinnen. Ich denke mir "Egal, nächsten Zug dann eben", schaue auf die Uhr und sehe, dass es mein letzter Zug ist. Verdammt! Das passiert mir auf FUMBBL viel zu oft.

      Halbzeit, mein Gegner muss als erstes aussuchen für wen er Bribes verwendet, ich tippe etwas Smalltalk in den Chat und drücke auf Enter um abzusenden. Mein Gegner stellt auf. Ich wundere mich warum ich keine Bribes verwenden kann. Schau in die Boxen, dort sind all meine SW in der Banned Box. Tja... habe ich mit Enter wohl nicht nur die Chatnachricht abgeschickt sondern auch das Bribe Fenster bestätigt, ohne einen Spieler auszuwählen. Cool!

      Ich gehe in der Halbzeit wieder ähnlich vor, im Käfig an die Mittellinie, Glück bei den Bomben meines Gegners. Als ich die Mittellinie erreiche komme ich in Bedrängnis. Zeit für den TTM. Dieser gelingt, ich könnte sogar noch mit 2 GFI den TD machen, habe jedoch keine RRs mehr. Allerdings kommt sein Bomber auch an meinen Ballträger, den Assist bekommt er auch noch mit GFIs hin... ich überlege lange, mache den ersten GFI und flieg auf die Schnauze.

      Von da an dezimiert mich seine Roster-Chainsaw weiter, ich werde geblockt was das Zeug hält, mir gehen langsam die Goblins aus und mein Gegner schiebt sich langsam aber sicher zum zweiten TD.

      Somit endet das Spiel 0:2 (TD) und 6:3 (CAS)

      Fazit: Ich habe teilweise richtig schlecht gespielt, mein Gegner hingegen jedoch durchweg solide. Meine hellen Momente haben mich knapp an das mögliche Unentschieden gebracht, aber es hat dann doch nicht gereicht. Nicht unterkriegen lassen, weiter gehts. Die nächste Runde startet kommenden Montag.

      Hier kann man das komplette Replay des Spiels finden.
      What doesn't kill you, gives you XP.
    • Hab eine Weile zugeschaut und muss dir leider recht geben. Wobei du in Hz 1 unglücklich warst und mit dem Pow gegen den Ballträger nach geworfenem Goblin auf eine cage Ecke die Chance zum Break hattest. Aber er war einfach solider... Und Nobbla mit 3 Bribes ist frech. Aber da hst du ja auch den 3D Block verschenkt, weil du die Tacklezone vom Troll weggenommen hast. Der Typ muss halt als Cas vom Feld!
    • Runde 2 gegen Humans

      Die Goblins mit Fame und der Offense gegen Menschen die sich Puggy Baconbreath anheuern.

      Der Ball wird aufgehoben und etwas nach vorne gebracht. Im zweiten Zug steht Puggy bereit um von der Kettensäge geblitzt zu werden: 1, RR: 1. Hervorragend. Der Ballträger kann umgeschmissen werden, doch durch einen frühen Turnover der Menschen können sie nichts daraus machen. Nun steht der Ballträger wieder im Käfig.

      Die Menschen langen gut zu und schlagen den ein oder anderen Spieler KO. Der Goblin-Troll-Käfig schiebt sich bis kurz vor die Mitte der gegnerischen Hälfte und kommt dann zum erliegen. Zwei fiese Blocks und beide Trolle sind gestunned. Der Verzweiflungswurf ist also nicht mehr drinnen. Ein Goblin-Käfig mit Ballträger wechselt von der Widezone in die Mitte.

      Beim Blitz auf den Ballträger positioniert sich der Menschenspieler falsch, er hat nur einen Würfel: Skull. Ein Blitz, ein GFI und TD für die Goblins in Zug 8. Der Oneturner der Menschen ist nicht mehr möglich aufgrund eines für mich sehr günstigen Kicks.

      Zweite Halbzeit, Offense der Menschen. Nachdem ich viele Spieler an den Ballträger ranbewegt habe, muss nur noch der Blitz der Kettensäge klappen um den Guarder weg zu bekommen, anschließend habe ich zwei Würfel mit einem Goblin auf den Ballträger. Die Kettensäge schafft es nicht über die Rüstung, der daraus resultierende -2DB scheitert. Elfengleich dodget der Human Blitzer durch eine TZ in die Endzone.

      Die Secret Weapons brennen nun richtig durch die RRs, frühe Turnover führen dazu, dass mir der Ball strittig gemacht wird. Nun reichts dem Troll: Er rennt los, schmettert den Blitzer auf den Ball und fängt selbigen. Leider kann mit Hilfe des Ogers auch der Troll wiederrum umgeschmissen werden und so geht ein Gerangel los. Nun ja, so richtig kann es jedoch nicht los gehen, weil meine Secret Weapons und beim Humanspieler der gute alte Puggy nun einen Turnover nach dem anderen hinlegen. Die Züge rennen nur so an uns vorbei.

      In seinem 8. Zug legt der Oger gleich noch mal einen richtig dämlichen Turnover hin und so besteht meine Chance auf das 2:1. Der Pogoer hebt den Ball auf, übergibt ihn an den Catch Goblin. Der Troll bewegt sich, schmeißt den Goblin in Reichweite der Endzone, doch dieser scheint vergessen zu haben, dass es gesünder ist, wenn man auf den Füßen landet.

      Turnover und so endet das Spiel: 1:1 (TD) 1:0 (CAS)

      Fazit: Eine lustige Partie Blood Bowl gegen einen sehr angenehmen Gegner. Man muss jedoch auch sagen, dass bei uns beiden so oft einfach gar nichts ging. Viele Züge wurden durch frühe Turnover beendet. Spielerisch war ich wieder nicht so auf der Höhe, aber das fiel nicht sonderlich ins Gewicht: Mein Gegner wurde durch den 8 Monate alten Nachwuchs auf Trab gehalten und war auch nicht immer ganz bei der Sache. Die 1er die durch meine Secret Weapons gewürfelt werden, sind aber auch lächerlich. Zwei mal 1, RR: 1 bei der Kettensäge UND dem Bomber (mit 2+ für HMP). Im letzten Spiel ging es mir genauso. Das ändert sich hoffentlich in der nächsten Partie. Aber ich kann mich nicht beschweren, ein Unentschieden ist im Vergleich zum letzten Spiel schon eine Verbesserung. :)
      What doesn't kill you, gives you XP.
    • Runde 3 gegen Skaven

      Ich mit der Offense bei Regen. Habe einen guten Start, der erste Zug lief großartig, mit mehreren Blocks vom Fanatic und gleich einer KO geschlagenen Ratte. Danach ging es nur noch Berg ab. Wenn dann gefühlt gar nichts mehr gehen möchte, man sich sowieso schon schwer tut Online-Partien so ernst zu nehmen wie ein richtiges Spiel und der Gegner dann nur all zu oft noch die 4 Minuten komplett ausnutzt für die, besonders zum Ende hin, simpelsten Züge, ist das einfach ein ziemlich langweiliges und doofes Erlebnis. Ich hoffe das wiederholt sich nicht all zu schnell.

      0:6 (TD) 2:0 (CAS)
      What doesn't kill you, gives you XP.
    • Runde 4 gegen Goblins

      So, schlecht genug gespielt um endlich wieder einen Stunty als Gegner zu erhalten. ;) Mein Gegenüber mit allen Waffen, "nur" 3 RRs und als Inducements dafür den Star Fanatic und 3 Bribes. Bei Regen (der das komplette Spiel über anhalten soll) geht der Ball an die gegnerischen Gobbos.

      Ich verschwende dieses Mal noch ein ganzen zweiten Gedanken an meine Aufstellung und stelle mich möglichst Fanatic-sicher auf. Trotzdem erwischen sie den ein oder anderen Spieler. Da nicht nur der Star sondern auch der Rosterfanatic MB haben (bei letzteren als Steigerung) werden die zwei Jungs noch für eine Menge Verletzungen sorgen.

      In meinem zweiten Zug sind bereits drei Gobbos vom Feld gegangen, durch die deutliche Überzahl erleichtert, spielt er das Ding solide runter. Ich gerate schnell an den Punkt an den 1-Würfel-Blocks und später Unterzahlblocks das Ding reisen müssen, tun sie leider aber nicht. So kann ich ihn dann zumindest in die Endzone schieben um noch einen Zug mehr für den Oneturner zu haben.

      Mein vorletzter Zug wird beim Pick Up durch einen Turnover beendet. Der letzte Zug muss es nun richten. Der RR geht für den Handoff drauf, der Troll wirft, der Goblin landet genau so, dass er noch zwei GFIs in die Endzone braucht, drei Dodges und zwei GFIs später steht es in Zug 8/8 1:1.

      Wir stellen wieder auf, mein Gegenüber meint gerade, dass es erstaunlich ist, dass immer noch drei Fanatics und zwei Sägen auf dem Platz stehen und in dem Moment würfeln wir Get the Ref! als Kick Off Event. :D

      Da er vor dem Kick Off jedoch keine Bribes mehr hatte, war mein Plan einfach zu Beginn der Halbzeit einen Oneturner zu machen, ich selbst hatte ja noch einen Bribe und hätte so die Kettensäge retten können. Leider lies der Troll den Goblin fallen, dieser landete nicht auf den Füßen, der Ball versprang ungünstig und ich war schon wieder in enormer Bedrängnis (zumal ich immer noch recht stark in Unterzahl war).

      So ging ein endloses Gerangel los, wobei ich jedoch weitaus mehr Spieler verlor als mein Gegner (ich sags euch, die zwei MB Fanatics waren einfach Monster!). Das hatte dann auch zur Folge, dass die gegnerischen Gobbos relativ entspannt im letzten Zug zum TD einlaufen konnten und so endete das Spiel:

      1:2 (TD) 1:6 (CAS)

      Fazit: Leider verloren, aber eine extrem spaßige Partie Blood Bowl mit einem sympathischen Gegenüber. Nach solchen Spielen frage ich mich warum ich überhaupt etwas anderes als Goblins spiele.
      What doesn't kill you, gives you XP.
    • Runde 5 gegen Orks

      ... fand nicht statt. Morgen Abend ist die Deadline, ich gehe stark davon aus, dass es bis dahin nichts mehr wird, nachdem der eigentliche Termin für den letzten Freitag vereinbart war, mein Gegenüber seit drei Tagen jedoch nicht mehr online war.

      Fazit: Ein Sieg!? Naja, wär mir lieber gewesen gegen ihn zu spielen. Mal schauen wen ich als nächstes bekomm.
      What doesn't kill you, gives you XP.
    • Runde 6 gegen Untote

      Und wen bekommt der Zombie als Gegner? Den Candlejack mit Untoten. Irgendwie wollte es für ihn nicht laufen und so trafen wir aufeinander.

      Beim Blizzard nehme ich die Offense gegen die Leichen die selbst auch eine Kettensäge dabei haben.

      Ich möchte mich einfach nur langsam durchschieben und dann irgendwann zum Ende der Halbzeit meinen TD machen. Keine Action, keine wilden Aktionen. Der Fanatic wirbelt im ersten Zug los und ein Ghoul verabschiedet sich auch so gleich. Zusätzlich verlässt noch ein Zombie das Spielfeld, so kann es weiter gehen. Ich möchte mich auf der linken Seite durchschieben.

      In der ersten Hälfte kommt meine Offense etwas zum erliegen, die Kettensäge kam in der Runde zuvor nicht über die Rüstung des MB Wights (Der blockte dann die Säge und kam mit +4 nicht über die Rüstung... 8o ), beide Trolle waren dumm (einer verballerte damit auch noch den Blitz) und der zweite aktivierte Goblin legte sich beim Dodge auf die Nase.

      Zum Glück hatte ich Glück (ha!) und die Kettensäge vom Candle produzierte sogleich ein mal ziemlich Mist. Früher Turnover und ich kann mich wieder fangen. Der Ballträger bricht mit zwei Goblins im Halbkäfig durch und stellt sich an die Sideline. Der Tackle Wight kann daraufhin nichts ausrichten, ich bin frech und stalle noch einen weiteren Zug, da ich die wichtigen Spieler recht gut zustellen kann. Der 5+ Dodge des Wights klappt nicht, ich werde nicht bestraft und mache im 8. Zug das 1:0.

      In der zweiten Halbzeit versucht Candle schnell den TD zu machen und ich kann nicht wirklich viel dagegen machen. Ein paar gute Gelgenheiten für die HMP Bombe hätte es gegeben... nur eben nicht beim Blizzard. Trotzdem gab es einen Moment in dem die Bombe dann mit normalen Wurf einen Guard Ghoul verletzte und ein Skelett zu Boden warf. Kurz darauf war der 2DB mit dem Wrestle Pogoer möglich, Ballträger liegt erneut (Im Zug zuvor klappte der 1DB). Leider ist da einfach zu viel Untotes, als dass ich Kapital draus schlagen kann. Der Ball landet in zu vielen TZs, meine TZs sind zu leicht zu entfernen. So ist der TD in Zug 7 nicht aufzuhalten.

      Zeit für den Oneturner. Ball aufnehmen, zwei GFIs (Bei Blizzard!), Handoff, Wurf, alles klappt, Goblin fliegt an die richtige Stelle, landet außerhalb von TZs, aber eben trotzdem leider mit dem Gesicht voran und geht KO vom Feld.

      Candle kann darauf den Ball aufheben und stellt meine Trolle mit TZs ohne Ende voll (waren ja insgesamt eh nur noch 5 Spieler auf dem Feld). Naja, Aufgeben ist keine Option, es müssen nur die 5 Dodges für den -2DB Blitz klappen, dann muss man damit den Ghoul umschmeißen, einen weiteren Goblin vorwerfen, blablabla... ihr könnt euch wohl vorstellen wie es ausging. Somit endete das Spiel:

      1:2 (TD) 0:4 (CAS)

      Fazit:
      War ein schönes und lustiges Spiel gegen den Candle. Hatten beide unsere Momente und beide unsere Desaster (Irgendwann wurde einer meiner Goblins gefressen - habe ich das auch mal auf einem Turnier hingelegt :D ). Damit ist das Turnier durch. Montag ist der letzte Tag an dem noch gespielt werden kann, ich bin gespannt wie dann die finalen Plätze aussehen.
      What doesn't kill you, gives you XP.
    • Oh, hab ich wohl vergessen. Der oben beschrieben TD fand im 4. Zug der zweiten Halbzeit statt. Anschließend stellte ich auf, Kick Off war dann ein Blitz!, gepaart mit einer vermasselten Ballaufnahme meinerseits, ging es da auch recht schnell den Bach runter, resultierend scorte Candle dann im 7. Zug den zweiten TD.
      What doesn't kill you, gives you XP.
    • So, der Spike! Magazine Showdown ist (fast) rum. Die Gruppenphase ist abgeschlossen. Insgesmat gab es drei Gruppen (1 x Nordamerika, 2 x Europa). Aus diesen Gruppen kommen nun insgesamt vier Spieler in die Playoffs.

      Für den Stuntycup haben sich ein mal Oger mit 3/2/1 (3. Platz in der zweiten europäischen Gruppe!) und ein mal Goblins mit 3/1/2 (8. Platz in der zweiten europäischen Gruppe) qualifiziert. Auf das Match bin ich noch gespannt, das werde ich mir definitiv anschauen. :)

      Ich selbst befand mich ebenfalls in der zweiten europäischen Gruppe und landete nun auf dem 17. Platz (von 20).

      Platz
      Statistik
      TD
      +
      TD
      -
      TD
      Δ
      CAS
      +
      CAS
      -
      CAS
      Δ
      Punkte
      17 (von 20)
      1/1/4
      5
      13
      -8
      14
      22
      -8
      3


      Insgesamt haben 62 Coaches teilgenommen. Ich habe die Tabellen nur kurz überflogen nach Coaches die weniger Punkte haben als ich und das sind insgesamt 11 Stück. Damit bin ich doch recht zufrieden. Ein Turnier mit Starplayern war eine neue Erfahrung, die sich gelohnt hat. Hatte was, mal die ganzen Spieler die man sonst nie sieht, doch mal in Aktion zu erleben, was wiederum die Einschätzung der gegnerischen Teams auch viel schwieriger machte.

      Trotzdem muss ich sagen, dass ein Turnier bei dem man echten Menschen gegenübersitzt die schönere Sache ist. Aber das gilt für Blood Bowl grundsätzlich und ist somit eigentlich nicht erwähnenswert.

      Morgen wird noch ein zufälliger Stunty Spieler für ein Goodie Paket ausgelost, mal schauen, vielleicht greife ich ja doch noch etwas ab. ;)
      What doesn't kill you, gives you XP.