Big Boys Battle 2 - Ogres on the pitch - am 14. Mai 2015 in Lindau

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Big Boys Battle II - Watch Out! Ogres on the Pitch!
    [IMG]http://i3.photobucket.com/albums/y73/tojurub/2_BiBoBa_.png[/img]
    Gleicher Ort, gleiche Zeit, nur anderes Datum mit leicht modifizierten Regeln...darunter auch drei neue Runden-Events
    (Lindau am Bodensee, ab 9:45 Uhr)

    Die
    wichtigsten Infos zuerst: Freibier/ -getränke und Grillen wie gehabt.

    Turnier-Regeln

    Jeder Coach hat ein Team-Budget von 1.100.000 Goldstücken, welches
    vollständig ausgeschöpft werden muss. Jedes Team besteht aus mindestens
    11 Spielern, 0-8 Re-Rolls und 0-1 Apothekern. Cheerleader, Assistent
    Coaches und Fan Faktor dürfen ebenfalls aus diesem Budget gekauft
    werden.

    • Starspieler sind nur erlaubt, wenn mindestens 11
    reguläre Spieler bereits im Roster sind. Falls beide Teams in einer
    Begegnung den gleichen Starspieler haben, spielt dieser bei keiner
    Mannschaft mit.

    • Inducements, Zauberer, Playing Cards und Freebooter sind ausdrücklich nicht erlaubt.

    • Es wird nach den aktuellen Regeln des „BB Competition Rules Pack“
    gespielt. Außerdem sind Slann, Chaos Pact und Underworld Teams
    zugelassen.

    • Halbling Teams dürfen einen Master Chef für 100k
    Goldstücke kaufen. Goblins dürfen 0-2 Bribes für jeweils 50k Goldstücke
    kaufen. Alle anderen Stunty-Teams (s.u.) bekommen 0-1 Bribe für 100k
    Goldstücke. Chef und Bribes gelten für alle vier Spiele und zählen zum
    Team Value hinzu (sind also Teil der 1100kgp)

    • Vor Beginn des Turniers wird in jedem Team ein Kapitän festgelegt, der aus den Spielern
    ausgewählt wird, deren Spieleranzahl bei 0-12, bzw. 0-16 liegt
    (Lineman). Dieser Spieler erhält einen Skill aus der Kategorie
    „General“, sowie den „Adaptiven Skill“. Dieser „Adaptive Skill“ kann vor
    jedem Spiel aus den regulären Kategorien des Spielers neu ausgesucht
    werden, nachdem der Gegner bekannt ist. Einmal während des Turniers,
    darf dieser Skill aus der Pasch-Skill-Liste ausgewählt werden. Der
    Kapitän erhält sonst keine weiteren Skills.

    • Zusätzlich zu den beiden Skills des Kapitäns können weitere Skills vergeben werden. Hierzu
    steht ein zusätzliches Trainings-Budget je Rassen-Kategorie zur
    Verfügung. Aus diesem Budget dürfen Skills vergeben werden, wobei
    entweder max. 2 Pasch-Skill vergeben werden dürfen oder max. eine Stat
    Erhöhung, letztere wird mit einer Luxus-Steuer belegt.
    Die Kosten für die Skills sind:
    Normaler Skill: 20kgp
    Pasch Skill: 30kgp
    MV/AV-Stat Increase: 40kgp
    AG/ST-Stat Increase: 60kgp
    Trainings-Budget:
    140kgp: Goblin, Halfling, Ogre, Underworld
    120kgp: Chaos, Chaos Pact, Elf, High Elf, Human, Nurgle, Slann, Vampire, Stunty-Lizardman
    100kgp: alle anderen Team, die nicht aufgelistet sind.
    Jeder Spieler erhält max. einen zusätzlichen Skill. Starplayer dürfen keinen zusätzlichen Skill erhalten.

    • Es gibt keine Post Game Sequence. Tote und Verletzte werden nach dem Spiel automatisch geheilt.

    • Sollte ein Team die Möglichkeit haben, im Verlauf eines Spieles
    zusätzliche Zombie zu bekommen, dürfen diese nur während des laufenden
    Spiels eingesetzt werden, stehen aber für alle weiteren Spiele nicht zur
    Verfügung.

    • Die 4 Minuten Turn Regel gilt grundsätzlich nicht.
    Es gibt nach 1¾ Stunden Spielzeit einen Hinweis, dass rigoros nach 2¼ h
    Spielzeit abgebrochen wird (auch mitten im Turn). Falls ein Spiel bei
    der 1¾h -Warnung noch nicht im 3 Turn der zweiten Halbzeit ist, darf ein
    Turn nicht länger als 3 Minuten dauern (pro Coach)
    Es gibt außerdem keine Illegal Procedure, wenn man vergessen hat, den Turn Marker zu ziehen.

    Punkteverteilung:
    •Win: 35
    •Tie: 20
    •Loss: 5
    •Concede: 0 (keine Boni)

    Zusatzpunkte (Boni):
    •Per TD: 5 (max. 3 pro Spiel)
    •Per CAS: 4 (max. 3 pro Spiel)
    • “There was a Ball?” Bonus: Verloren, aber mehr CAS als der Gegner: 3
    • “It was close” Bonus: Niederlage nur mit einem TD: 5
    • “Miss Universe“ Bonus: Vollständig bemaltes Team: 3
    • “Big Boy“ Bonus: Vollständig bemalter Oger als Zuschauer dabei: 1

    Preise/Runden-Regeln:
    1. Runde: See-Beben
    Sobald als Wetterwurf „Blizzard“ gewürfelt wurde, ist das Wetter „Nice“ und es
    wird für jeden Spieler ein D8 gewürfelt. Der Spieler verrutscht
    aufgrund eines See-Bebens um ein Feld in dieser Richtung. Falls das Feld
    von einem anderen Spieler besetzt ist, passiert nichts und der Spieler
    bleibt stehen. Falls ein Spieler dadurch vom Spielfeld rutscht, kommt er
    in die Reserve Box. Es wird abwechselnd gewürfelt, anfangend mit einem
    Spieler des kickenden Coaches.

    2. Runde: Übermotivierte Oger-Fans
    Die Oger auf den Zuschauer-Rängen sind ein wenig frustriert von der
    Performance einiger Teams und wollen den Spielern mal zeigen wie’s
    besser geht. Zwei Oger rennen aufs Spielfeld wenn eines der Kick-Off
    Ergebnisse „Cheering Fans“ oder „Brillant Coaching“ kommt. Die Oger
    werden jeweils in einem beliebigen Feld der eigenen Endzonen der beiden
    Teams aufgestellt und zählen als eigene Spieler bis zum nächsten
    Kick-Off. Dann verlassen sie zufrieden das Spielfeld und lassen sich von
    den anderen Fans auf der Tribüne feiern. 

    3. Runde: Gekaufter Ref
    Das erste Kick-Off Event aller Spiele in der Runde ist „Get the Ref“. Der
    korrupteste und/oder blindeste Schiedsrichter aller Spiele in der Runde
    wird ermittelt. Wenn ein Foul nicht geahndet wird oder ein der
    Schiedsrichter erfolgreich geschmiert wird, dann bekommt der Coach einen
    Punkt gutgeschrieben. Der Coach, der am Ende der Runde die meisten
    Punkte hat bekommt die „goldene“ Pfeife.

    4. Runde: Battle of The Chefs
    Weil sich das Turnier dem Ende neigt, kümmern sich der Halbling Grill-Chefs
    nun verstärkt um die Spieler. Vor der ersten Halbzeit werfen beide
    Coaches einen D6 und zählen ihren Fame hinzu. Der Chefkoch mit der
    höheren Punktzahl wählt aus, ob er zuerst in der ersten oder zweiten
    Halbzeit grillen möchte. Der unterlegene Chefkoch grillt in der jeweils
    anderen Halbzeit zuerst. Vor Beginn jeder Halbzeit würfelt der erste
    Chefkoch einen D6, bei einer 2+ stiehlt man dem Gegner einen Re-Roll.
    Der zweite Chefkoch hat die Möglichkeit diesen Re-Roll zurückzuholen.
    Bei einer 4-6 ist er erfolgreich, bei einer 2-3 bleibt es bei einem
    verlorenen Re-Roll, bei einer 1 verliert das Team einen weiteren Re-Roll
    und das andere Team gewinnt einen zweiten Re-Roll.

    Gesamtes Turnier: Gewinner
    Der Coach mit den meisten Punkten ist der Gewinner des Turniers und erhält einen Preis.

    Gesamtes Turnier: Best Player
    Es werden alle reguläre SPP (außer MVP) mitgeschrieben (COMP, TD, CAS,
    INT). Der Coach mit dem besten Spieler bekommt einen Preis.

    Gesamtes Turnier: Most Kills
    Der Coach des Teams, das die meisten Kills verursacht (auch durch Fouls,
    Fans, Dodges, etc.) erhält einen Preis. Ein Kill zählt nur bei einer
    Gegner-Einwirkung jeglicher Art. Bei einer Throw-Team-Mate-Landung zählt
    der Kill nur, wenn die Landung aufgrund eines Tackle-Zone-Malus nicht
    klappt (doppelte Punktzahl gibt es, wenn der geworfene Spieler auf einem
    anderen Spieler landet und dabei beide Spieler sterben).

    Gesamtes Turnier: Most Double Skulls
    Der Spieler mit den meisten Skulls ( ) im Laufe des Turniers würfelt erhält einen Preis. Gewertet werden folgende Ergebnisse:
    -1D-Block: Skull, RR, Skull: 1 Punkt
    -2D-Block: Double Skull: 2 Punkte
    -2D-Block: Double Skulls, RR, Double Skulls: 5 Punkte
    -3D-Block: Triple Skull: 4 Punkte
    -3D-Block: Triple Skull, RR, Triple Skull: 10 Punkte

    Gesamtes Turnier: Best Stunty
    Falls zwei oder mehr Stunty Teams (mögliche Roster s.u.) teilnehmen gibt es
    einen Best Stunty Award. Folgende Roster sind zulässig:
    -Halblinge
    -Goblins
    -Lizardmen ohne Sauri
    -Underworld nur mit Troll und Lineratten
    -Oger mit max. 4 Ogern

    Teilnehmer:
    (Tojurub)
    1 dieter
    2 rolo
    3 Marc.andy
    4 Trondur
    5 sir_twist
    6 Lichemaster
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16

    Süddeutsche Blood Bowl Meisterschaft
    [img]http://i3.photobucket.com/albums/y73/tojurub/SBBM-klein.gif[/img]

    Die Süddeutsche Blood Bowl Meisterschaft ist ein loser Zusammenschluss von sieben Turnieren im süddeutschen Raum. Bei jedem Turnier können Punkte gesammelt werden und am Ende der Saison wird dann beste Coach zum Süddeutschen Meister gekürt. Folgende Turniere sind dabei:
    - White Star Cup in Weißenburg, 31.1./1.2.
    - Royal RumBBL in Farchach, 7./8.3.
    - Big Boys Battle in Lindau, 14.5.
    - B7 in Böbblingen, 27./28.6.
    - Heiner Bowl in Darmstadt, August
    - Ghostbowl in Ingolstadt, Sept/Okt
    - Baden Basho in Karsruhe, November

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von tojurub ()

  • Gestern am Vatertag war wieder Big Boys Battle bei tojurub in Lindau angesagt.Rolo wurde an der Donnersberger Brücke aufgelesen und dann ging’s los.Problem: in Memmingen war Platzregen angesagt, das konnte ja heiter werden... Open Air Bloodbowl bei Pouring Rain.In Lindau angekommen war davon nichts mehr zu sehen, bestes Wetter für ein Open Air Turnier.Ein paar neue Gesichter waren vor Ort (Marc.Andy, Le_Troll, trondur und phifoe) sowie die Veteranen strider84 und jokaero aus der Schweiz.Insgesamt 10 Coaches sowie der halfling masterchief tojurub, der für das leibliche Wohl sorgte, waren vor Ort.
    Im Vergleich zu Wien stellte ich regelbedingt mein Nurgleteam etwas um bei der Skillwahl:
    4x Warriors 3x Block, 1x Guard
    2x Pestigors 1x sure Hands
    1x Beast 1x Guard
    5x Rotter 1x Block + Adaptive skill (stacken)2xRR1xAC1xCL

    Spiel 1 gegen Marc.Andy (Oger stunty)
    Mein Kapitän Arjen Rotten wählte gegen die Snotlings Tackle.Oger mit der Offense, Marc.Andy spielte mehr oder weniger das erste Mal mit Ogern auf einem Turnier und hatte so seine Probleme mit dem Team. Zuerst ging’s los mit Throw a rock, gleich ein Piling On Oger stunned. Die anderen 3 Oger waren bei drei Blocks nicht in der Lage, einen Rotter umzuhauen. Also gab’s Prügel für die Oger und die lagen sehr oft im Dreck. Irgendwann versuchte er an der Seite durchzubrechen, ich kann ihm den Ball abluchsen und score in Turn 8 mit etwas Glück.Meine Offense bringe ich ohne große Zwischenfälle durch und score in Turn 7.Bei den Ogern passiert nichts mehr, 2:0 und 3:2 Cas für mich und viele Punkte auf der ungewohnten Tabelle für mich (für jeden TD und jede Cas (auf jeweils 3 gedeckelt) gab es Extrapunkte).

    Spiel 2 gegen Strider84 (Oger stunty)
    Viele werden meinen, dass ich Glück hatte, dass ich gleich den nächsten Oger abbekommen habe.Letztes Jahr habe ich bereits gegen Strider gespielt und wusste, dass das ein deutlich stärkerer Gegner sein würde als Marc.Andy.Bessere Skillauswahl (2x Break Tackle, 1x Block, 1x Guard sowie bei den Snotlings Diving Tackle, DP+sneaky git + Leader und Bomber Dribblesnot war auch dabei) und besserer Ballträger (Oger anstatt Snotling).Das Spiel begann mit einem Extraoger auf beiden Seiten, die an der jeweiligen Endzone erschienen.Hauptproblem: die Oger waren bestens aufgelegt und verprügelten mein Nurgleteam mit fast unheimlichen Würfen.Im Gegensatz dazu waren selbst die Snotlings eine Nummer zu groß für mich: Mein Oger 3d gegen Snotling, Push Push BD. Da ich bereits in Unterzahl war, nehm ich das BD. Snotling stunned, Oger mit Cas raus…Schleimbestie stümpert sich beim Blocken mit BD/Skull, und geht in Turn 4 der ersten Halbzeit KO und kommt das ganze Spiel nicht mehr.0:1 zur Halbzeit und 3 Mann Unterzahl.Nun meine Offense, wieder kamen die Oger. Mein Oger verharrt 2x mit der 1 beim Bonehead in meiner Endzone, wieder werde ich verprügelt und letztendlich können mir 2 Snotlings und der Bomber den Ball abjagen und zum 0:2 einnetzen.Mit 1:5 Cas + 4 KO’s auf meiner Seite wurde ich nach Strich und Faden übelst verhauen, da war nichts zu machen und Strider hat einmal mehr demonstriert, dass selbst Stunty Oger gegen Prügelteams viel stärker sind als manch andere glauben zu meinen. Von „normalen“ Ogern will ich gar nicht erst sprechen.

    Spiel 3 gegen Tojurub (Orks)
    Nun bekam mein Captain eine Claw verpasst, und die sollte sich mehr als auszahlen…Orks mit der Offense, er haut mir gleich einen Rotter KO. Dann aber die Nurgletruppe im Aggression Mode, der Captain haut einen Ork KO und 2 mit Cas raus. Der Klassiker bei allen KO’s und Cas: immer die 8 beim Armourroll JStark unter Druck versuchen die Orks die Flucht nach vorn, die Schleimbestie kann sich aber zum allein stehenden Thrower durcharbeiten. Ich hätte vermutlich versucht, das Beast mit einem Schwarzork per dodge zu blitzen, tojurub entschied sich für einen Dodge aus den Tentakeln: 9, geschafft und weg war der Thrower. Lautes Fluchen auf meiner Seite, aber trotzdem sah es noch nicht wirklich gut aus für die Orks. Ich kann den Thrower umhauen, aber den Ball nicht bekommen im pouring rain. Stell so weit zu, mit Ach und Krach kann ich die Führung für die Orks verhindern.Lustig: der Blitzer wollte noch unbedingt den Captain mit der Claw blocken, Skull. AR: 8, Cas….Meine Offense sah mit der Überzahl eigentlich ganz gut aus, aber dann stellten die Orks alles an den Cage. Ich versuche auszuweichen, mein Captain fällt beim GFI mit der Doppeleins hin und nun der Blitz auf meinen Ballträger, Pow. Aber er kann den Ball bei nun schönem Wetter nicht aufnehmen. Ball bounced auf einen Warrior von mir, Catch auf die 6, geschafft !!! Danach versuche ich mich aus der Umklammerung zu befreien, es bleibt mir aber nur der dodge mit dem Warrior nach vorne übrig. 4+, geschafft, dann noch 2 GFI und Warrior ist uneinholbar vorne, TD in meiner Runde 7.Nun noch 2 Turn Offense, zum Schluß muss ich noch etwas zittern, er versucht die Long Bomb mit 2 GFI, und fällt dabei hin.Mühsamer und durchaus glücklicher Sieg für mich, aber sei’s drum.

    Spiel 4 gegen trondur (Chaos)
    Captain nun mit MB, hatte ja das Double noch in petto. Hat sich aber nicht rentiert…
    Ich zuerst mit der Offense, begünstigt durch katastrophale Würfel bei Trondur (Skull, RR, Skull sowie 1 Doppelskull) krieg ich den notwendigen Platz, muss aber etwas früh scoren, so dass er 4 Turns Zeit bekommt um in meiner Halbzeit noch auszugleichen.Aber es läuft nicht bei Trondur, immer wieder Schwächen beim Blocken, 1d Blocks enden meistens mit dem Skull und letztendlich krieg ich es hin, dass er nicht mehr scoren kann.1:0 zur Halbzeit, zumindest sollte ich das Match nicht mehr verlieren gegen Chaos, zumal bei beiden Teams noch alle Spieler an Bord waren.Seine Offense wieder ähnlich mühsam, wieder 2 böse Turnovers, wodurch ich 2x den Ballträger mit 2d blitzen konnte. Aber Blodge hält (beide Male war defender stumble dabei) und rettet ihm den Hintern. Zum Schluss kann ich das Beast an seinem Ballträger parken, aber per Blitz kann er sich dem Beast entledigen und scored ebenfalls in Turn 5.4 Turn Offense für mich, die Riots klauen mir aber einen Turn und ich bring es in 3 Turns einfach nicht mehr hin zu scoren, weil ich einen 3+ dodge (geschafft) und 1 GFI noch für das notwendige Handoff benötige. GFI, 1, RR, 1. Aber auch so wäre es noch sehr schwer gewesen, zu scoren, der Rotter hätte noch insgesamt 3 GFI machen müssen ohne RR und den 2d Blitz überstehen müssen.Gerechtes Unentschieden zum Abschluss und mit 2S, 1U und 1N bin ich mehr als zufrieden gewesen mit meiner Leistung.Reichte am Ende für Platz 4 von 10, ganz knapp hinter Jokaero.

    Fazit: eines meiner absoluten Lieblingsturniere, BB und Grillen passt einfach zusammen und lauter entspannte Gegner und spannende Spiele.