[Star Wars Legion] Spielberichte

      [Star Wars Legion] Spielberichte

      Am vergangenen Mittwoch war es soweit: @Addico und ich spielten zum ersten Mal Star Wars Legion. Zum ersten Mal in meinem Leben spielte ich tatsächlich das erste Spiel eines neuen Spielsystems mit einer komplett bemalten Armee auf dem unglaublichen Tatooine-Gelände. Die Mission sah vor, dass es in der Mitte drei Missionszielmarker gab, deren Erobern und halten Siegpunkte bringt.

      Ich spielte mit folgender Armee: Luke Skywalker, 3 Rebellentrupps, 1 AT-RT mit Laserkanone, 1 Airspeeder mit Doppel-Laserkanone
      Das Imperium stellte folgendes auf: Darth Vader, 5 Trupps Stormtrooper (davon einer mit einer Bazooka) und ein AT-ST mit Laserkanone und Mörser.


      Die beiden Armeen rückten aufeinander zu, konnten aber wegen des abflauenden Sandsturms erst ab dem dritten Spielzug so richtig aufeinander schießen. Mein Airspeeder beschoss den AT-ST und teilte mit seinen Zwillings-Laserkanonen gut Schaden aus. Der AT-RT und ein Rebellentrupp beschossen Darth Vader und verursachen einigen Schaden. Die Rebellen konnten mit ihren Waffen ansonsten gegen die Stormtrooper hinter den Barrikaden nur wenig ausrichten. Darth Vader zerstörte den Air Speeder mit seinem Lichtschwert, und auch der AT-RT wurde schnell von den Stormtroopern mit der Bazooka zerstört.


      Luke Skywalker holte zum Gegenschlag aus und zerstörte in zwei Runden zwei geschwächte Trupps Stormtroopers. In der Stadt wurden die Rebellen vom AT-ST zusammengeschossen und konnten diesen selbst nicht zerstören. Luke Skywalker konnte Darth Vader bis auf einen Lebenspunkt reduzieren, ihn aber nicht ausschalten. Dadurch hielten die Imperialen am Ende des Spiels zwei Missionszielmarker und die Rebellen nur einen. Das bedeutete einen Endstand von 5:4 für das Imperium.

      Mein Fazit: Die Regeln und die Spielmechanik gefallen mir sehr gut. Die Idee mit den Kommandokarten ist nicht schlecht, allerdings muss man sich natürlich zukünftig alle Kommandanten kaufen um die Karten zu bekommen. Die Kommandanten, v.a. Darth Vader, sind schon echt krass, und mähen gegnerische Truppen mühelos nieder... bei kleineren Spielen (beispielsweise mit dem Inhalt der Grundbox) wäre es aus Sicht der Spielbalance wahrscheinlich besser mit "billigen" Kommandanten zu spielen. Dennoch - nicht zuletzt wegen der beiden Kommandanten kam in dem Spiel ein echtes Star Wars Feeling auf! Ich freue mich schon auf die weiteren Kommandanten und Einheiten, die das Spiel sicherlich noch abwechlungsreicher machen. Ich freue mich, dass ich mir das Spiel gekauft habe und hoffe, dass es vielleicht noch weitere Star Wars Generäle gerne können wir ein Testspiel machen.

      Verbesserungsfähig wäre noch, dass es in der Grundbox kein vollständiges Regelbuch gibt, sondern nur die Quick Start Regeln. Das 50-seitige Regel-PDF ist nur im Internet zum Download verfügbar. Dieses wiederum ist sehr gut (super Glossar!) und v.a. auf den ersten Blick sehr eindeutig formuliert - schade, dass es nicht in der Box beiliegt.




      Trainer von Totentanz Inghoulstadt - einer fröhlichen Truppe... :D