NAFL@war - 08/2017

      Prince schrieb:

      Hier das Album mit den Bildern (und Kommentaren zu den Bildern): flickr.com/photos/thorsten_michel/albums/72157684994419120

      Sehr cooles Album! Und zum Glück bin ich erst nach dem Baden angekommen... :whistling:

      Auf Endor...

      @Bob und ich haben beide die Star Wars: Imperial Assault Grundbox + erste Welle komplett bemalt. Wir spielen (bzw. haben...) beide die Kampagne mit unterschiedlichen Gruppen. Aber das Spiel bietet einen weiteren Modus: das Gefecht (bzw. Skirmish auf englisch). Und das wollten wir endlich mal ausprobieren.

      Ich übernahm die Seite des Imperiums, Bob stellte Rebellen auf. Man hat ein Budget von 40 Punkten und kann sich damit eine Truppe auswählen. Und so schauten sie aus:

      Imperium
      Rebellen
      Darth Vader
      Luke Skywalker
      Sturmtruppen (x3)
      Fenn Signis
      Sturmtruppen (x3)
      Diala Passil
      Imperialer Offizier (Elite)
      Gaarkhan
      Suchdroide
      Jyn Odan

      Ich setzte also etwas mehr auf Masse statt auf Klasse während Bob lauter namhafte Charaktere aufstellte.

      Wir zogen zufällig eine Karte welches Gefecht wir spielen würden. Für jede Landschaft gibt es immer zwei Szenarien die man darauf spielen kann. Bei uns würden dieses Mal beide Gefechte in der Wildnis von Endor stattfinden.

      Gefahrstoffe
      Im ersten Einsatz ging es um ausgebrannte Energiezellen die gefährliche Strahlung aus sandten (jede Figur die zu Beginn der Runde neben einer Zelle steht bekommt automatisch Schaden). Kontrolliert man jedoch am Ende einer Runde eine solche Energiezelle gibt das 10 Siegpunkte. Zu Beginn des Gefechtes gab es eine Zelle in der Mitte des Schlachtfeldes. Sobald diese eingesammelt wurde, taucht an einer zufälligen Stelle eine neue auf.


      Der Kreis zwei Felder neben dem Wookie ist eine Energiezelle - Sturmtruppen versuchen sie zu beanspruchen, werden aber von Gaarkhan (der Wookie) niedergemetzelt...

      Bob ging mit seinen Truppen relativ schnell vor. Und hatte zunächst ziemlich Erfolg damit. Die Sturmtruppen hatten ihm nicht viel entgegenzusetzen. Vor allem Gaarkhan wütete enorm unter ihnen. Doch dann kam langsam Darth Vader ins Spiel. Und machte mit jedem kurzen Prozess der sich ihm in den Weg stellte. Wow!

      Bob konnte die erste Zelle einsammeln und war auf einmal kurz vor 40 Siegpunkten (damit gewinnt man das Spiel). Aber Vader rettet den Tag für das Imperium in dem er die Rebellen bis auf den letzten Mann auslöschte...

      Durchbruch
      Im zweiten Einsatz wurden vier Schallresonatoren auf der Karte verteilt. Diese konnte man entweder durch Beschuss zur Explosion bringen - und umstehende Figuren damit treffen. Oder sie einsammeln und in die gegnerische Aufstellungszone tragen und dafür 10 Siegpunkte kassiere.


      Dieses Mal sind die "Strudel" Schallresonatoren - einen (oben rechts) hat Bob direkt am Anfang kaputt geschossen...

      In diesem Einsatz ging Bob wesentlich vorsichtiger vor. Er wollte wohl nicht all zu schnell auf Darth Vader treffen. Ich versuchte mit meinen Sturmtruppen einen Schallresonator einzusammeln und Richtung des Gegners zu tragen. Bob sammelte einen mit seiner Schmugglerin ein (Jyn Odan). Dann spielte er eine spezielle Befehlskarte aus...

      Kleine Exkurs zu den Befehlskarten: :whistling:
      Jeder kann sich nach bestimmten Regeln ein Deck aus genau 15 Karten für ein Gefecht zusammenstellen. Außerdem dürfen diese Karten maximal 15 Punkte kosten (die Kosten variieren zwischen 0 und 3 Punkten). Zu Beginn der Partie zieht man drei Karten. Ab dann jede Runde eine (evtl. mehr, wenn man Terminals kontrolliert). Ausspielen kann man sie zu unterschiedlichen Zeitpunkten (steht auf den Karten). Manchmal betreffen sie eine ganz bestimmte Miniatur, manchmal eine beliebige, manchmal eine ganze Gruppe...

      Auf jeden Fall spielte Bob eine solche Befehlskarte aus um Jyn mehr Bewegung zu geben, womit sie hinter meinen Reihen durch schlüpfte und bis in meine Aufstellungszone rannte. Zum Glück war zumindest meine Suchdrohne in Reichweite - und zum Glück konnte sie Jyn mit einem gezielten Angriff sofort ausschalten. Ab dann lief es nicht mehr für Bob. Darth Vader begann wieder zu schnetzeln und mit meiner Suchdrohne konnte ich relativ schnell einen Schallresonator in Bobs Aufstellungszone bringen. Und so endete auch dieses Gefecht mit einem Sieg des Imperiums!

      Fazit - Imperial Assault: Gefecht
      Mir hat dieser Spielmodi wirklich sehr, sehr gut gefallen. Die Gefechte gehen schnell und sind unkompliziert. Und es passieren lauter coole Dinge. Besonders cool sind dann auch die Befehlskarten, die einem noch ganz andere Möglichkeiten eröffnen. In der Hand des Gegners sorgen sie hingegen für eine gewisse Unsicherheit. Die zwei unterschiedliche Szenarien pro Karte gibt finde ich auch klasse. Die haben sich schon recht unterschiedlich gespielt.
      Darth Vader war halt leider(?) echt der Hammer. Er kostet natürlich auch knapp die Hälfte der Punkte (18 von 40). Zwischendurch haben mir die Rebellen ja schon fast ein klein wenig Leid getan. Fast...
      Auf jeden Fall freue ich mich auf weitere Gefechte mit Imperial Assault. Hat mir echt großen Spaß gemacht!

      Fazit - NAFL@war
      Wow! So viele Leute, so viele Spiele. Klasse! Fand es ganz toll, dass da so viel zustande gekommen ist. Und auch Flohs Besuch war cool. Ebenfalls gut fand ich das gemeinsame Warmup mit den Werwölfen - auch wenn die zweite Partie etwas einseitig war... :whistling:

      Vielen, vielen Dank an @Ugolch für die super Bewirtung! Die ließ wirklich keine Wünsche offen. Total cool!
      Blood Bowl 2017
      (w/d/l)
      3/1/7
      Zuletzt: 1:2 | 1:0 CAS vs. No Garlic For Old Men (Backstein Division)