Ghost Bowl 20 am 7./8, Oktober 2017 in Ingolstadt

      miko Teil 2

      4. vs Swarley / Dwarf 4:1

      Swarley stellt mir schnell 2 Lineman in die Cas Box, dann noch 2 Mann in die ko Box und steht im vierten sicher vor meiner Endzone. Den cage muss ich nur böse angucken und sofort macht Swarley den TD im fünften. Ja da stehen 2 Kampftänzer in der Nähe und noch 3 Waldelfen, aber Swarley ist zu 11t und steht sicher. Den TD darf er NIEMALS so früh machen. Danach mache ich den twoturner. Dann gibt es Blitz und zu Hz steht es 2:1 für die Waldelfen statt eines möglichen 0:1. Ich mache in der zweiten schnell das 3:1. Das Break zum 4:1 ist da schon nicht mehr wichtig. Hier hat der Swarley mindestens ein Unentschieden weggeschenkt, weil er nicht die Nerven hatte zu stalen-...

      5. vs Rolo / Undead 1:1

      Ich habe ein paar Anfangsschwierigkeiten, bekomme Druck und kann mich sehr gut befreien. Ich mit viel Dodge, Rolo ohne Tackle. Dann blitzt er einmal den Cage an und steht neben dem Ballträger. Der bringt sofort die Doppeleins und danach kann ich das Break nur auf letzter Rille verhindern. Dann geht er langsam vor, muss das 1:0 aber im 7ten machen und die 2 turns reichen den WE zum Ausgleich. Ohne Doppeleins war hier gut ein Sieg möglich...

      6. vs Topas / Dwarf

      Selbes Spiel, Anfangsschwierigkeiten, befreit, Doppeleins, Ballverlust. Diesmal kann ich mit Risiko das 1:0 trotzdem machen. In Hz 2 steht er sehr solide.Trotzdem bekomme ich die Chance auf einen 1:1 Blitz gegen den Ballträger, fällt aber nicht. Er macht den verdienten Ausgleich zum 1:1


      Fazit: Voll verwürfelt. In 4 von 6 Spielen bringe ich teils mehrfach Doppeleinser, oft entscheidend. Was die WE ausmacht, der leap in cen cage hat 0 mal geklappt (einmak habe ich den Candle glaube ich vom Ball getrennt - verspringt an den Rand in 3 Tacklezonen. Trotzdem 3-2-1 und Dritter. Ich bin sehr zufrieden. Spiel 5 und 6 hätte man auch gewinnen können, Spiel 4 hätte man nicht gewinnen dürfen. :D

      Turnier: Räume gut, der hintere Raum ist sehr tabletopluftlastig. Die Orga unaufgeregt und nahezu unsichtbar. In meinen Augen ein großes Komliment. Was mir sehr positiv aufgefallen ist, zu lange Spiele wurden konsequent abgebrochen. Damit macht man sich nicht beliebt, ist aber bei einem knappen Zeitplan absolut notwendig. Da sollten sich insbesondere auch die Neulinge verbessern. In so einem Turnier kann man vor der ersten Bewegung eben nicht erst mal 5 min pro Zug aufs Brett starren. Pläne muss man machen während der Gegner zieht. Ich habe gg Big_Be 30 sec Züge zum Beispiel gemacht, damit wir im Zeitplan bleiben. Was im Ergebnis keinen Unterschied machte, aber eben auch nicht ganz fair ist.
      Es ist ein Spiel, wovon wir sprechen. Und man kann das Spiel nicht gewinnen. Nur spielen.

      S/U/N
      31/7/4 zuletzt 2:2 Necroo vs Skaven/KH (Liga)
      davon Tuniere 19/5/3

      Ghost Bowl 20 - Ergebnisse und Bilder

      Hallo liebe Coaches,

      ich habe die Bilder vom Wochenende in die NAFL-Galerie hochgeladen! Auch die Ergebnisse sind bei der NAF hochgeladen.

      Trainer von Totentanz Inghoulstadt - einer fröhlichen Truppe... :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „PumpkinBrother“ ()