NAFL@war - 01/2017

    NAFL@war - 01/2017



    Nächster Termin:

    Dienstag, 10.01.2017 bei tbd
    Start: tbd

    Schlachten:
    -

    "Endspiel":
    -

    Teilnehmer mit fixen Matchups:
    -

    Auf der Suche nach einem Gegner:
    -

    Potenzielle Matchups:
    -

    Systeme ohne Matchups:
    -
    Blood Bowl 2017
    (w/d/l)
    3/1/7
    Zuletzt: 1:2 | 1:0 CAS vs. No Garlic For Old Men (Backstein Division)
    Muss leider absagen. Hab im März das Theater zugesagt und das kollidiert mit Proben bzw. der freien Zeit, die in diesem Zeitraum sehrbegrenzt ist.
    Als der vorherige Hauptmann der Weißen Löwen durch die Hände des Dunkelelfen Urian Giftklinge fiel, versammelte sich die Phönixgarde, um einen Nachfolger aus ihren Reihen zu bestimmen. Ihre vom Phönixkönig approbierte Wahl fiel auf einen Jüngling namens Korhil.
    Mini-War


    Dienstag fand das erste NAFL@war des neuen Jahres statt und aus irgendeinem Grund waren wir nur zu zweit. Also spielten wir Battletech, das will außer uns sowieso keiner spielen. Wie schon beim letzten Mal stellte ich 2 Lanzen zusammen und der @Ugolch durfte sich aussuchen, welche er übernimmt. Weil ich den Mech liebe, durfte jeder mit einer Spinne spielen. Das waren die Lanzen:

    Ugolch:

    Spider
    Clint
    Trebuchet
    Hunchback

    Prince:
    Spider
    Panther
    Vindicator
    Dervish



    Zur Feier des Tages gab es fabrikneue Bodenpläne



    Des Prinzen Lanze sieht prachtvoll aus


    Ich suchte mir sehr offene Bodenpläne aus, weil ich uns keine Möglichkeit geben wollte, dominante Feuerpositionen einzunehmen. Das gesamte Schlachtfeld war Höhenlevel 0 und so mussten wir uns viel bewegen, um den Gegner vor die Flinte zu bekommen. Gleichzeitig machten es die wenigen Wälder schwer, von Deckung zu Deckung zu laufen.



    Die beiden Lanzen näheren sich in sehr offenem Gelände - das hat für gute Schusspositionben und interessante Bewegungen gesorgt


    Uwe war mir überlegen. Seine Mechs waren beweglicher, er stellte sich geschickter und meine Würfel wollten gar nicht. Lange sah es nach einem Triumph für ihn aus. Er ballerte mir sogar schon stellenweise die Rüstung runter und verursachte kritische Treffer.



    Das Spinnenduell - "Ich schieß dir in den Rücken!" - "Nö, ich drehe meinen Torso, ätsch!"


    Allerdings bekam ich mit meinem Dervish auch 2 Glücksschüsse, die jeweils nur auf die 11 trafen, aber beide sofort einen kritischen Treffer auslösten (Trefferzone 2) und beide Munition und damit auch den ganzen Mech zum Explodieren brachten. Mit einem dritten kritischen Treffer zwang ich Uwes Mech #3 auf die Knie und zu diesem Zeitpunkt gab Uwe völlig zu Recht auf. Das hätte keinen Wert mehr gehabt noch auszuwürfeln, wie ich den letzten Mech niederballere.



    Eine irre Kette von Mechs, bei denen immer einer dem anderen in den Rücken schießen kann


    Fazit:
    Super! Was für ein geiles Spielsystem, und das nach all den Jahren. Mein Gegner war mir haushoch überlegen, aber der Mechwarrior meines Dervish hatte ordentlich Zielwasser getrunken und im Alleingang fast eine gegnerische Lanze vernichtet. Weil wir danach noch Blood Bowl spielten und Uwe dieses Spiel gewann, trennten wir uns sozusagen 1:1. Ein tolles NAFL@war - mit der Rekord-Minimal-Miniaturen-Anzahl von 8. 8o Danke, Uwe!