B7 am 08./09. Juli 2017 in Böblingen

      B7 am 08./09. Juli 2017 in Böblingen

      Beim B7 gibt es 2017 zwei Änderungen - es ist wieder Platz im großen Saal und es werden wieder sechs Spiele gespielt. Zudem kann man beim B7 gleichzeitig den Auryn in seiner ganzen Vielfalt besuchen, also lohnt sich der Besuch gleich zweifach.

      Der Termin für 2017 steht auch fest: 08./09. Juli.

      Nähere Infos zum Turnier findet man hier: b7-tournament.de

      Der B7 ist Teil der Turnierserie "Süddeutschen Blood Bowl Meisterschaft", näheres dazu findet man hier: sbbm-turniere.com/

      Anmeldung ist ab 1.1.2017 unter folgender Adresse möglich: registration@b7-tournament.de

      Traditionell gibt es für den B7 viele Anmeldungen. Auch wenn 2017 wieder mehr Platz ist, sollte man sich beeilen, wenn man mitmachen möchte.



      Teilnehmer aus dem Forum:

      - Candlejack
      - Kithor

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Prince“ ()

      Früher als die Gummistiefel noch aus Holz waren...

      Der B7 hat eine neue Orga und miko hat es endlich mal wieder geschafft hinzufahren. Und was soll ich sagen, es hat sich gelohnt. Es waren nicht die 70 Leute der Hochzeiten da, aber mit knapp 40 Mann immer noch ein gut besuchtes Turnier. Auch die Stadien gibt es nicht mehr. Das stört überhaupt nicht. Die B7 Matten spielen sich hervorragend. Die Stadien waren optisch toll, aber einige waren zum Spielen auch mal einfach unpraktisch. Sehr positiv ist mir die unaufgeregte Orga aufgefallen. Die Location war wie immer toll. Das Feeling von früher kamm sofort wieder zurück. Ich fands sehr schön. miko mit wood elf

      2 KT
      3 CA
      Thrower
      4 Line
      Tree
      2 RR

      1. vs Planlos/Orks - thrower leader- 1:2

      Grüne Orks gegen grüne Waldelfen auf grünem Feld und das morgens. :thumbsup: Da mußte man sein Team erst mal suchen. Ich beginne mit Blitz und mache dem Planlos mächtig Druck.Wenn ich sofort das Break schaffe, habe ich sehr gute Siegchancen. Daüfr investiere ich alle drei RR in den ersten Zügen. Der Marc würfelt sich semiriskant einfach raus und gibt Fersengeld. So bekomme ich zur Hz das 0:1. Danach hebe ich den Ball nicht auf und plötzlich stehen da ganze viele Orks. 2 oder 3 Züge muss ich immer wieder recovern mache aber letzendlich den Ausgleich im siebten. Imo zu wenig Zeit für den Sieg für die Orks. Mit Glück laufen die 3 Gobbos!!! die Planlos dabei hat, einfach durch mich durch. Tja miko - getäuscht...1:2

      2. vs Sir / Khemri - catcher block- 4:0


      Ein sehr alter Bekannter mit eigentlich nicht konkurrenzfähigem Team. Und die Mumien haben kein Skills so früh im Turnier. Ich mache im vierten das 1:0. Sir bekommt von mir nichts weg, weil ich ihm einfach nur den einen Block pro Runde gebe. Dann steht er schlecht, kassiert das 2:0 und danach spiele ich nur noch wilde Sau. 4:0

      3. vs Candlejack/Lizards - Kampftänzer Strip ball - 4:1

      Tja, man geht halt nicht mit einem Messer zu einer Schießerei. Die Lizards gg Woddies sind einfach ein schlechtes Match up. Trotzdem kann Candle meine Offense fast breaken. Der TD ist riskant. Danach mache ich einen nonsense leap nach dem anderen, die alle funktionieren und der Ball quasi immer in das gewünschte Feld verspringt. Es steht 3:0 und Candle darf noch den Ehrentreffer machen. Und weil ich das gegen die Müncher immer so mache, drücke ich ihm danach noch den unwahrscheinlichen Onetunrer rein. ;) 4:1

      Tag 1irgendwo in den Top 10. Danach noch 3 Runden Dreadball mit 2 mal Spass und einmal gg Powergamer Mootaz, der mit dem 0:0 sein verdiente Strafe gegen mich bekommt. :nafl-verliebt:
      Völlig fertig spät ins Hotel, toller Tag. Zu diesem Zweitpunkt hatte ich die 7,50 für die Auryn Tasse schon locker rekoffeeiniert.


      4. vs Madmatt / Chaoszwerge –catcher sure hands- 2:1

      Ein Schweizer ,den ich noch nicht kenne. Er gibt einem Bullen sure hands weil er zu recht strip ball bei mir erwartet. Er beginnt sehr solide und gegen den stehenden Cage kann ich nicht an. Ab turn 6 versuche ich den Unterzahlleap gegen den Bullen, aber leap will in dem Spiel nicht so. 0:1 in turn 8. Ich stelle für den oneturner, den er nicht sehr gut verteidigt und es kommt riot. Ich ziehe also alles vor. Muss nur noch den Ball nehmen und stände sehr gut. Doppeleins. Sure hands ist super, wenns klappt... Danach stehen 5 Zwerge um den Ball und der Bulle mit sure hands nimmt ihn auch noch. Diesmal klappt der Verzweiflungsunterzahlblitz. Danach lauft alles wie am Schnürchen, aber kein RR mehr und der Pass zum TD ist die 1. Ich gehe in Hz 2 schnell vor. Um im entscheidenden Block den Quadskull hinzu legen. Die Chnace zum Break übersieht Madmatt einfach. Ich mache das 1:1 und danach mächtig Druck. Irgendwann verliert er die Nerven und rennt einfach im Onemancage mit dem Bullen vor. Da kommen quasi mindestens 5 Mann hin, ich mache das 2:1 im achten.

      5. vs Arioso/ Chaoszwerge – catcher block – 0:1

      Ein Spiel zu Vergessen. Von Beginn an habe ich überhaupt keinen Auftrag. In turn 5 sind beide Kampftänzer Cas. Und die ko Box voll. Ich trenne ihn trotzdem vom Ball, weil er trotz Überzahl nicht gut steht. Er recovered und wirft die Doppeleins beim Sprint in die Endzone. Ich habe noch 6 Mann ohne Kampftänzer. Ich muss den TD schnell machen, dann sind ein paar ko Würfe drin und ein Unentschieden. Aber ich kann den Blodger nicht komplett abdecken und der Hobgoblin bekommt nach RR das Pow. Danach bin ich noch eine halbe Stunde Zuschauer. 0:1

      6. vs Bembel/Pro Elf – Kampftänzer frenzy – 6:0

      Ich bekomme die Offense und Guido gibt mir einfach zu viele Blocks, die ich vielleicht auch überdurchschnittlich würfle. Auf jeden Fall hat er in turn 4 nur noch 5 Mann auf dem Feld und keinen RR mehr. 1:0 und danach geht’s genau so weiter: Ich breake ihn zum 2:0 zur Hz und in Hälfte 2 noch 4 mal. Na ja...

      Fazit: Das erste Spiel war das beste. Sauknapp, ein harter fight, den ich am Ende nur unglücklich verliere. Planlos wird am Ende Turniersieger. Gegen Madmatt profitiere ich einfach von meiner Erfahrung. Dieses Spiel hätte ich
      vor 3 Jahren noch verloren. Alles andere ist so eindeutig für oder gegen mich, das man es einfach so weg spielt. Am Ende Platz 5. Sehr schönes Tunrier. Wenn ich es einrichten kann gerne wieder. Auch das Drumherum wie beschrieben sehr schön. In den Pausen habe ich immermal wieder rum geschaut, mir zum Beispiel Guild Ball angesehen. Das sah sehr cool und wahnsinnig komliziert aus. Das ist nix für mich. Ich bin mit dem Hauptspiel das ich habe nach dem Wochenende eigentlich sehr zufrieden.

      Team und Skillwahl: Sehr gut. Für mich die Turnieraufstellung für Woodies. Da es keinen Double gab habe ich mich statt guard für sure hands auf den catcher entschieden. Das erwies sich als sehr gute Wahl. Der Junge hat oft den Ball auch mal in zwei Tacklezonen nehmen müssen. Frenzy statt tackle war am Anfang sehr gewöhnungsbedürftig und eher als Experiment gedacht. Bei vielen dodgern ist subjektiv tackle besser, weil der Kampftänzer nach dem Block nicht nachrutschen muss. Das liegt mir vom Positioning besser.


      Es ist ein Spiel, wovon wir sprechen. Und man kann das Spiel nicht gewinnen. Nur spielen.

      S/U/N
      9/4/2 zueletzt 2:1 Necros : Lizard/Planlos (RR)
      davon Tuniere 7/4/1

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „miko“ ()