[Guild Ball] Allgemeines

      [Guild Ball] Allgemeines

      Hallo,

      ich hatte heute ein Demospiel Guildball gegen @Addico und wollte hier mal meine Eindrücke schildern.
      Wir spielten Butchers gegen Fisherman. Ein klassisches 3 gegen 3. Größere Spiele werden normalerweise als 6 vs 6 ausgefochten. Jeder wählte sich seine 3 Spieler aus, ein Punktesystem gibt es nicht. Ein Spieler muss ein Captain sein. Bei mir war das "Ox" bei Addico "Shark". Diese Captains habe je eine Spezialfertigkeit, die sie einmal pro Spiel einsetzten dürfen. Gespielt wurde auf einer schön bedruckten original Neoprenmatte (36x36 Zoll). Ziel ist es zu erst 12 Punkte zu erreichen, dabei werden 4 Punkte für einen erfolgreichen Kick ins gegnerische Tor und 2 Punkte für das ausschalten eines Gegners vergeben. Jede Runde wird jede Figur einmal aktiviert. Dies geschieht abwechselnd, die Initiative wird jede Runde neu ausgewürfelt.

      Zu Beginn jeder Runde generiert jeder Spieler Einflusspunkte entsprechend der auf den Figurenkarten vermerkten Anzahl. Diese müssen nun auf den eigenen Figuren verteilt werden (Warmahordes lässt grüßen). Außer der normalen Bewegung kosten alle Aktionen Einflusspunkte. Außerdem gibt es noch sog. Momentumpunkte, die für das erfolgreiche Abschließen diverser Aktionen vergeben werden (z.B: ein Kick des Balls zum Mitspieler). Diese Punkte gelten immer nur für die jeweilige Runde und werden benötigt etwa wenn man ein Tor erzielen möchte oder um einen Zusatzwürfel für einen Angriffswurf zu bekommen. Anfangs werden die Figuren auf der eigenen Grundlinie aufgestellt, dann wird der Ball in der Mitte eingeworfen und weicht dann 1W6 in eine zufällige Richtung ab. Der Initativewurfgewinner entscheidet wer anfängt.

      Was mir schonmal sehr gut gefiel ist die untesrchiedliche Spielweise der beiden Fraktionen. Die Fisherman sind schnell und wendig, die Butcher sind genau das, eben Metzger. Dementsprechend punktete Addico sehr schnell, jedoch kam er so in meine Angriffsreichweite und er musste gleich mal seine Topscorerin vom Tisch nehmen(2 Punkte für mich) (Spieler können in der nächsten Runde wieder eingesetzt werden, haben dann aber weniger Lebenspunkte, alternative kann gewartet werden um LP zu regenerieren, allerdings fehlen dann 1 Figur und die Einflusspunkte). Ich durfte den Ball bei mir einwerfen und nahm in mit Ox auf (dies funktioniert automatisch wenn man sich 1 Zoll an den Ball bewegt). Jedoch attackierte mich sein Chef Shark. Jeder Figur verfügt auf ihrer Karte über ein Playbook. Dieses gibt an was die Figur mit dem Gegner machen kann. Dabei ist entscheidend wieviele Würfel der Spieler "durchbringt". So würfelt der Angreifer die Anzahl seiner unter TAC vermerkten Würfel gegen die Defence des Verteidigers. Je mehr Würfel dabei gleich oder über der Defence liegen desto mehr Möglichkeiten werden einem im Playbook eröffnet. Shark kann mir so den Ball mit seinem Tackle Playbookskill abnehmen und erneut Punkten(für einen erfolgreichen Kick muss mit der auf der Karte angegeben Anzahl Würfel über die 4+ gewürfelt werden). Alle Figuren bleiben an ihrem momentanen Standort und ich muss wieder einwerfen. Ich zerlege ihm Shark und stehe somit nur noch einem Gegner gegenüber. Dieser lässt mit einem seiner Skills meinen eigenen Mann auf meine Schützlinge losgehen. Er darf also auf keinen Fall mehr punkten. Mit dem Ball laufe ich nach vorne und zerlege dabei noch seine Dritte Spielfigur, die Topscorerin steht bereits wieder auf dem Feld. Ich mache ein Fieldgoal und zerlege ihm nochmals seine Topscorerin und gewinne somit das Spiel.

      Mir hat das Spiel sehr viel Spaß bereitet und ich werde mir sicherlich bald ein eigenes Team zulegen, da ich mit @Swarley ja auch schon einen potentiellen Gegner in NUE habe. Die Figuren sind sehr schön modelliert und aus Zinn. Der Witz aus BB fehlt natürlich, jedoch wirkt die Welt sehr glaubhaft und stimmig. Das Spiel ist sehr taktisch und baut auf die Synergien der Figuren auf. Momentan gibt es 9 Gilden, die sich scheinbar alle sehr unterschiedlich spielen. Zumindest war das bei unseren beiden der Fall. Die Regeln sind kostenlos auf steamforged erhältlich.

      Danke nochmal an Addico!

      Ich hoffe ich konnte hier einen kleinen Eindruck vermitteln.
      Noch ein Nachtrag:
      Das ganze Konzept ist schon super gemacht!

      Der komplette Fluff, alle Miniaturenwerte und es gibt sogar Pappaufsteller der Minis zum Selberausdrucken, sind umsonst auf der Homepage verfügbar. Es muss also niemand die Katze im Sack kaufen. Freebooter´s kann sich da IMHO eine dicke Scheibe abschneiden (finde das generell sehr schlecht gelöst bei denen, alles irgendwo in irgendwelchen Heften verteilt ohne dass man genau weiß wo welche Regel steht etc.... quasi Kaufzwang aller Bücher/Hefte).
      Gestern ging mein Guild Ball Abenteuer weiter und ich spielte 2 Spiele mit meinen Morticians gegen @Kasparbald mit seinen Masons.
      Lineup Morts: Obulus, Ghast, Bonesaw, Cosset, Graves, Dirge
      Lineup Masons: Honour, Brick, Flint, Tower, Mallet, Marbles
      Mein erstes Spiel mit den Morticians verlief alles andere als gut und das Spiel war sehr schnell mit 12:0 entschieden. @Kasparbald hatte schon ein paar Spiele mehr auf dem Kasten und konnte mir auch alle Regeln, die ich nicht genau wußte erklären. Dieses Spiel war eine gute Lehrstunde :D

      Das zweite Spiel verlief dann schon deutlich knapper mit 12:8. Ich konnte Bonesaws signature combo anbringen und damit scoren (24'' Goal Thread), was ziemlich cool war. Weitere 4 Punkte erreichte ich durch einen Takeout von Flint und später Mallet. Generell habe ich noch Probleme damit, dass die Morts relativ fragil sind und außerdem hab ich mir an der Rüstung der Masons die Zähne ausgebissen. Ach ja und Flint ist ein Arschloch!

      Die beiden Spiele haben sehr viel Spaß gemacht und wir werden das auf jeden Fall wiederholen. @Kasparbald hat auch Interesse an Freebooter's bekundigt und würde sich freuen wenn er das Spiel mal ausprobieren könnte ( @Swarley vllt. könnten wir ja mal ein Ründchen bei euch spielen)
      Schön war außerdem dass wir mit 2 bemalten Teams spielen konnten.
      Gestern war wieder Guild Ball Tuesday gegen @Kasparbald und wir spielten wieder Morticians vs. Masons

      Lineups:
      Scalpel, Cosset, oGraves, Ghast, Minx, Dirge

      Honour, Brick, Chissel, Mist, Marbles, Mallet

      Endlich konnte ich mal ein Spiel gewinnen. 4 Takeouts und ein Goal beendeten das Spiel 12:8

      Dieses mal hab ich cosset nicht gleich verheizt sondern mit Tooled Up und in Kombination mit Dirge 2 Spieler rausgenommen. Scalpel nahm 2 mal Mist, der vorher einmal scorte, raus und scorte am Schluß auch noch. Generell würfelte mein Gegenüber nicht gerade gut und S3 Chissel ist irgendwie nicht so geil. Ich habe außerdem eine gute Methode gefunden Bricks countercharge etwas rauszunehmen, indem ich ihm einfach Dirge hingestellt hatte und immer hinterherflog wenn er weg wollte. Honour konnte voll aufgepumpt in je einer Runde erst Minx dann Cosset rausnehmen. Das Spiel hat sehr viel Spaß gemacht. Nächstes mal werden wir mal mit Gelände spielen. Bin schon gespannt.
      @Cliquer
      Ich sehe, meine Aufstellung hat dir gefallen :)

      Deinem Gegner würde ich mal raten, Chisel durch Harmony zu ersetzen. Chisel ist gut, braucht aber Übung und hat so ihre speziellen Gegner, gegen die sie glänzt. Aber Harmony bei Honour ist eine Granate. Die Link-Aktivierung macht böse Dinge. Gestern hat mein Gegner damit zuerst mit Harmony den Ball geholt und dann massiv Momentum erprügelt. Dann zu Harmony gepasst. Diese durfte dann dank "Linked" direkt aktivieren, rannte nach vorne und schoss das Siegtor.
      @Cliquer : Gerne!

      Masons haben Grundfarben drauf und gehen langsamer voran als erwartet. Hatte die letzten Tage sehr viel Privates um die Ohren, das ging einfach vor. Aber kommenden Freitag ist Hoheitlicher Malabend, vielleicht kann ich da entscheidend weiterkommen.

      Brewers gefallen mir wirklich gut, ich mag die vielen Knockdowns und ich mag die beiden Fernkampfangriffe von Stave und Friday. Das macht sie schön flexibel. Trotzdem will ich mich eigentlich auf die Masons konzentrieren, sobald ich sie bemalt habe.

      Aber nun zum Wesentlichen:


      Seitenwind
      Fishermen (Addico) v Brewers (Prince) 4:12


      Heute Abend war ich zum ersten Mal beim Stammtisch der Illuminaten zu Gast. Ich war ca. 17:15 Uhr vor Ort, aber es waren schon 5 Leute anwesend und haben neben unserem Spiel eine Partie Bolt Action aufgebaut. Auf mich wartete @Addico , der sich freundlicherweise bereit erklärt hatte, mich weiter in die Welt des Guild Balls einzuführen.

      Seine Aufstellung kann ich nicht wiedergeben, außer Salt habe ich mir keinen Namen gemerkt. Ich hatte die 6 Brewers aus der Grundbox dabei.

      Ich musste kicken und er brachte den Ball schnell nach vorne, den 3-Würfel-Shoot aufs Tor versaute er aber. :/ Der Ball lag jedoch ganz am Ende meiner Spielfeldhälfte. Also verprügelte ich meinen Gegner und nahm die ersten 2 Leute raus. Den Ball nahm ich zwar, konnte ihn aber nie lange halten.

      Bald bekam Addico eine weitere Chance auf ein Tor und verwürfelte dieses Mal mit 4 Würfeln. :S Und ich nahm noch eine Figur raus und führte 6:0.

      Ich sicherte mir den Ball und gab ihn Friday. Nun spielte Addico ein Play einer seiner Damen und konnte damit Friday kontrollieren. Also sagte er mit ihr einen Pass auf eine seiner Modelle an. Und verwürfelte auch das mit 3 Würfeln. :nafl-judging: Friday ließ sich nicht lange bitten, holte den Ball zurück und schoss ein Tor zum 10:0.

      Das anschließende 10:4 konnte ich nicht verhindern, aber ich warf den Ball auf der komplett anderen Seite des Spielfeldes wieder ein, damit die Fischer nicht sofort rankommen und machte für die letzten beiden Punkte Jagd auf einen der angeschlagenen Spieler. Das klappte auch wunderbar, bald stand es 12:4.


      Fazit:
      Hui, was für ein Spiel! Ich habe super gehittet, mein Gegner überhaupt nicht. Dazu kam noch, dass ich sehr zuverlässig passen und shooten konnte, aber Addico fast alles versaute. So kann man auch mit relativ überschaubarem Spielverständnis Spiele gewinnen. :thumbup: Danke an Addico für das coole Spiel und den netten Abend! Zu den Illuminaten fahre ich sicher bald wieder, wenn sich ein Spielpartner findet.
      Danke an @Prince für das Spiel und den Spielbericht. Hier sind meine Ergänzungen dazu:

      Meine Aufstellung sah folgendermaßen aus: Shark (Captain), Angel, Siren, Jac, Greyscales und Salt. Die Shark/Angel Combo finde ich für schnelle Tore eigentlich auch in Season III noch sehr stark, wenn auch nicht mehr so effektiv wie in den vorangegangenen Seasons. Wenn einem die Würfel keinen Strich durch die Rechnung machen (höhöhö), kann man damit sehr schnell und unvorhersehbar punkten.

      Ansonsten war es ein sehr spannendes und spaßiges Spiel. Danke nochmal dafür. Von "Anfänger" kann keine Rede sein. Wenn jemand Anfängerfehler gemacht hat, dann ich :) Ich hoffe dass sich Guildball etablieren kann, und uns der eine oder andere öfter mal Mittwochs besuchen kommt :)
      Khorne? Dass ich nicht lache! Mit so Weicheier-Religionen kann ich nichts anfangen, bin ja schließlich Katholik und damit Härteres gewöhnt. :D

      Nein, mein Erfolg ist ganz einfach zu erklären. Gesundes Essen, viel Schlaf, viel Bewegung an der frischen Luft und hin und wieder ein Robbenbaby den Würfelgöttern opfern. Ganz normale Sachen.