Super Bowl XLIX

    Super Bowl XLIX

    Wo Katy Perry schon ist, wollen andere noch hin: zum Super Bowl: spiegel.de/panorama/leute/supe…bzeit-show-a-1004610.html

    Die Regular Season ist vorbei, die Playoffs stehen am ersten Januar-Wochenende im neuen Jahr an. Hier der aktuelle Stand: nfl.com/playoffs/playoff-picture

    Wie schon im letzten Jahr werde ich hier die Paarungen der Playoffs und die Sendetermine im Fernsehen führen und auch aktuell halten. Alle Zeiten sind schon auf MEZ umgerechnet


    Wild Card Wochenende


    Samstag, 03.01.2015
    22:35 Uhr
    Sport 1 US
    Arizona Cardinals @ Carolina Panthers 16:27
    Sonntag, 04.01.2015
    2:15 Uhr
    Sport 1 US
    Baltimore Ravens @ Pittsburgh Steelers 30:17
    Sonntag, 04.01.2015
    19:05 Uhr
    Sport 1 US
    Cincinnati Bengals @ Indianapolis Colts 10:26
    Sonntag, 04.01.2015
    22:40 Uhr
    Sport 1 US
    Detroit Lions @ Dallas Cowboys 20:24


    Divisional Playoffs

    Samstag, 10.01.2015
    22:35 Uhr
    Sport 1 US
    Baltimore Ravens @ New England Patriots 31:35
    Sonntag, 11.01.2015
    2:15 Uhr
    Sport 1 US
    SAT.1
    Carolina Panthers @ Seattle Seahawks 17:31
    Sonntag, 11.01.2015
    19:05 Uhr
    Sport 1 US
    Dallas Cowboys @ Green Bay Packers 21:26
    Sonntag, 11.01.2015
    22:40 Uhr
    Sport 1 US
    SAT.1
    Indianapolis Colts @ Denver Broncos 24:13


    Conference Championships

    Sonntag, 18.01.2015
    21:05 Uhr
    Sport 1 US
    SAT.1
    Green Bay Packers @ Seattle Seahawks 22:28 OT
    Montag, 19.01.2015
    0:40 Uhr
    Sport 1 US
    SAT.1
    Indianapolis Colts @ New England Patriots 7:45



    Montag, 26.01.2015
    2:00 Uhr
    Sport 1 US
    Pro Bowl



    Montag, 02.02.2015
    0:30 Uhr
    Sport 1 US
    SAT.1
    Super Bowl XLIX - New England Patriots @ Seattle Seahawks 28:24

    Dieser Beitrag wurde bereits 11 mal editiert, zuletzt von „Prince“ ()

    Wenn es zeitlich hingehauen hat, habe ich mir die Sonntagsspiele angesehen. Die kommen zu einer moderaten Zeit. Ansonsten verfolge ich die Ergebnisse meist morgentlich im Internet.
    Von den aktuell Bestplatzierten haben die Pats natürlich in den letzten Spielen gezeigt, dass sie heiß sind und das Momentum auf ihrer Seite haben. Mal sehen wie die Cardinals letztendlich den Ausfall ihres Starting QB auffangen können, bisher läuft es ja noch einigermaßen. Rodgers ist finde ich ne geile Sau :) vielleicht schaffen es die Packers ja weit dieses Jahr. Und die Broncos... mal sehen.
    Die Seahawks enttäuschen dieses Jahr. Hätten mMn niemals Tate abgeben dürfen... macht sie zu eindimensional. Die Lions und die Colts muss man auch beachten. Die Steelers sind weit weg vom Steel-Curtain, rocken aber dafür derzeit teilweise die Offense... ach ich weiß wirklich nicht wen ich in die POs tippen sollte :D Hauptsache am Ende holen sich nicht die Patriots den Super Bowl! ;)
    Alles schwankt, doch eins steht fest,
    der Alkohol gibt uns den Rest!
    Aber schenkts uns noch was flüssigs ein,
    denn verdurstet is ma glei!
    Ich habe ja die Saison nicht verfolgt und kann deswegen nur meine vielleicht historische Sicht kundtun. Was mich sehr überrascht hat ist, dass die Detroit Lions und die Cincinnati Bengals mal in den Playoffs sind. Die hat man lange nicht mehr gesehen und insofern wäre es schön, wenn es eines der beiden Teams mal wieder weiter schaffen würde.
    Die 49ers haben mich einerseits ein wenig enttäuscht, weil sie es nicht in die Playoffs geschafft haben, aber andererseits vermute ich, dass Kapernick einfach wieder seinen Schmarrn gemacht hat und sie deswegen ein paar Mal verloren haben. Er ist zwar sehr talentiert, aber aus meiner Sicht einfach zu wild und unkontrolliert. Er braucht noch ein paar Jahre bis er wirklich ganz weit oben mitmachen kann.
    Cardinals sind in meinen augen die überraschung, gerade in der sehr starken division mit den 49ers und den seahawks. Auch wenn sie gestern gegen die seahawks verloren haben, glaube ich nicht dass sie sich den divisionssieg noch nehmen lassen.
    Packers mit stotterstart aber langsam rollt die maschine und bei detroit glaube ich nicht daran, dass sie es in die po schaffen. Topfavorit ist in meinen augen new england auf den pott, aber da kann verletzungstechnisch überall noch so viel passieren. Von dem her schau ich mir das einfach ganz relaxed an.
    Bei den bears gehts ja eigentlich nur noch um die goldene ananas, ausser die legen jetzt noch einen superendspurt hin. Aber irgendwie glaub ich da auch nicht so recht daran....
    Wenn sie von einer einzelnen Verletzung abhängen, dann haben sie ohnehin keine Chance auf den Titel. Zumindest bei meinem Team sind individuelle Spieler nicht so wichtig.

    In Green Bay ist es eine hohe Hürde zu gewinnen. Trotzdem bin ich zuversichtlich. Die Pats Defense ist giftig und unangenehm für jeden Gegner (habe ich noch nie über die Pats Defense gesagt) und die Offense die variabelste der Liga im Moment.

    Krass war das Spiel Montag Nacht, Saints gegen Ravens. Das Spiel selbst habe ich nicht gesehen, aber das Ergebnis und v.a. die Auswirkungen auf die Tabellen finde ich hammermäßig:

    - Ravens gewinnen gegen die Saints, stehen bei 7 und 4 und sind damit LETZTER der AFC North
    - Saints verlieren gegen die Ravens, stehen bei 4 und 7 und sind damit ERSTER der NFC South

    Wenn ich ein Franchise kaufen müsste, würde ich eines der NFC South nehmen, leichter kommt man nicht in die Playoffs. Und am Ende der Regular Season werden die Diskussionen um die Verteilung der Playoffplätze wieder losgehen.

    Ist ja fast wie bei uns, wobei die Bräu die AFC North und die Backstein die NFC South ist. ;)
    Naja, die Positionierung der Ravens liegt immer im Auge des Betrachters.

    AFC Nord:
    1. Cincinatti W7, L3, T1
    2. Baltimore W7, L4, T0
    3. Pittsburgh W7, L4, T0
    4. Cleveland W7, L4, T0

    Wenn Cincinatti nicht unentschieden gespielt hätte, sondern verloren hätte, wäre die gesamte AFC Nord punktgleich, was ja eh schon krass genug ist..... das wird am Ende eine schöne Rechnerei bei den Tie Breakern, was ja eh schon eine Wissenschaft für sich ist.....schaut euch nur mal die Erklärungen zu den Tiebreakern der AFC um die Play-Off-Plätze 5 und 6 an :D

    espn.go.com/nfl/standings/_/ty…onferenceRank/order/false

    tojurub schrieb:

    Naja, die Positionierung der Ravens liegt immer im Auge des Betrachters.

    AFC Nord:
    1. Cincinatti W7, L3, T1
    2. Baltimore W7, L4, T0
    3. Pittsburgh W7, L4, T0
    4. Cleveland W7, L4, T0


    Auf der offiziellen Seite der NFL sind sie Vierter: nfl.com/standings

    Und selbst wenn es nicht so sein sollte, ändert das doch nix an meiner Aussage. Irgendein Team mit 7 und 4 ist Letzter.
    Ich sehe Argumente für Beides. Klar kann man es so machen wie in der NHL oder NBA, dass einfach die 8 Besten jeder Conference in die Playoffs kommen, aber selbst das kann ungerecht sein, wenn der Osten so viel schwächer ist als der Westen (im Basketball).

    Und die NFL-Regelung ist zumindest für 8 Teams in den Playoffs sehr transparent: gewinne deine Division und du bist dabei.
    Es würde bei den cards von einem Spieler nach dem verletzten starting QB abhängen. Das ist schon was anderes. Den franchise player und den QB ersetzen können nicht viele Teams.

    die PO Verteilung ist wirklich eine interessante Wissenschaft. Ich sehe es aber wie Thorsten.Gewinne einfach deine Division
    Alles schwankt, doch eins steht fest,
    der Alkohol gibt uns den Rest!
    Aber schenkts uns noch was flüssigs ein,
    denn verdurstet is ma glei!
    @Bustman: habe es nicht gesehen, muss aber beeindruckend gewesen sein. Der Pass Rush gibt dem gegnerischen QB keine Zeit und wenn doch, dann steht hinten noch die Legion of Boom und findet langsam aber sicher zu ihrer Form. Was kann man dagegen tun? Laufen, laufen, laufen vielleicht. Wenn sie so weitermachen, muss man sie ernst nehmen.

    @Lichemaster: habe ich auch nicht gesehen, aber außer den 2 schnellen TS muss es sehr schlecht gewesen sein. Und die Lions haben gezeigt, dass sie doch ganz gut sind. Gegen die Patriots letzte Woche hatten sie keine Chance, was sagt das über die Pats aus? :D
    Sonntag härtetest für die pats. GB dürft ihr aber gerne wegmachen ;)
    Bears waren ausser im ersten viertel einfach nur schlecht und das lag ausnahmsweise nicht an cutler. Marshall ungewohnte schwächen beim fangen und die defense mal wieder unter aller kanone. Da mussten sich die lions nicht sonderlich anstrengen, das ging alles viel zu einfach.
    Was bleibt bei den bears: offense zu schwach, defense ebenfalls. Reicht halt nur für die richtig schlechten teams. Alle mannschaften mit positiver bilanz sind diese saison wohl zwei nummern zu groß (waren glaub ich nur die 49ers gegen die die bears noch gewonnen haben) u d die bears ergeben sich dann regelmäßig in ihr schicksal.
    ich tippe ja auf einen knappen Sieg der Packers. Die Patriots mögen evtl. einen kleinen Tick besser sein, aber wenn es kalt ist und Die Packers gesund sind und der QB mindestens Durchschnitt spielt, dann sind die Packers zu Hause eine Macht. Ich muss mal schauen, ob es live im Free-TV (AT) kommt. Das Spiel kann man sich eigentlich nicht entgehen lassen.